Skip to Content
Menü

MICE-Region Kufsteinerland lud zum ersten virtuellen Famtrip

Die MICE-Region Kufsteinerland stellt sich den neuen Herausforderungen durch die Corona-Krise: Ende Juni fand der erste virtuelle Famtrip in Kooperation mit dem Convention Bureau Tirol statt.

|  Virtueller Famtrip ins Kufsteinerland (c) Kufstein Convention Bureau

|  Virtueller Famtrip ins Kufsteinerland (c) Kufstein Convention Bureau

Dass sich die MICE Industrie durch die Corona-Pandemie nachhaltig verändert, ist klar. Das Kufstein Convention Bureau hat sich daher etwas ganz Besonderes ausgedacht: Erstmals fand ein digitaler Famtrip in Zusammenarbeit mit dem Convention Bureau Tirol statt, bei dem sich die Veranstaltungsplaner vom Schreibtisch aus über die vielfältigen Möglichkeiten im Kufsteinerland informieren konnten.

Stefan Pühringer, Geschäftsführer des Tourismusverbands Kufsteinerland sieht in den geänderten Rahmenbedingungen auch eine Chance: „Die Erfahrungen der letzten Monate haben im positiven Sinne zum Umdenken angeregt. Dinge, die unmöglich erschienen, sind mittlerweile kein Problem mehr“.

Round Table auf der Almwiese

Das Kufsteinerland biete beste Voraussetzungen, Meetings und Veranstaltungen außerhalb der gewohnten „Vier Wände“ abzuhalten, so Pühringer: „Warum also nicht den Round Table auf die Almwiese stellen und dank leistungsstarkem LTE die Kollegen aus den USA virtuell dazu platzieren?“

Die Partnerbetriebe seien jedenfalls voller Elan dabei und hätten erkannt, dass „kreative und ungewöhnliche Ansätze gepaart mit hohen Gastgeberqualitäten in Zukunft den entscheidenden Wettbewerbsunterschied machen werden“, berichtet der Tourismus-Chef: „Dafür sind wir dankbar“.

Tobias Heckenbichler von To-Be.Media - ein langjähriger Partner des Convention Bureaus - liefert dazu das A&O für erfolgreiche Hybrid Meetings: „Ein selbsterklärendes System und ein einwandfrei funktionierender Live-Stream für Online Meetings, bei dem man alle Teilnehmer gut versteht und sieht, ist besonders wichtig.“ (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Vorarlberger App ermöglicht virtuelles Female Future Festival
mice


Conventionland Tirol: Virtuelle Fam-Trips als ergänzendes Format
mice


Zuversicht in der Hofburg Vienna: „Der Kongress ist nicht tot“
mice