Skip to Content
Menü

Flughafen Graz meldet Ausbau der Linienflüge ab August

Wien und Frankfurt sind für die Fluggäste aus Graz wichtige Umsteigeflughäfen. Zu beiden Airports werden nun die Linienflüge ab Graz in den kommenden Wochen aufgestockt.

|  Foto: Flughafen Graz

Bereits ab 3. August 2020 bietet Lufthansa zwischen Graz und Frankfurt wieder bis zu zwei tägliche Rotationen. Die Verbindung von Austrian Airlines nach Wien wird in den kommenden Wochen sukzessive auf drei tägliche Rotationen ausgebaut.

Derzeit werden ein bis zwei Wien-Flüge pro Tag durchgeführt. Noch im Juli soll die Stecke auf zwei und bis Herbst kontinuierlich auf drei Flüge pro Tag ausgebaut werden. Dann wird es auch wieder den wichtigen täglich Morgenflug mit Start um 6 Uhr in Graz und den Abendflug von Wien zurück nach Graz mit Abflugzeit um 22:45 Uhr und Ankunft um 23:20 Uhr geben.

Nach Frankfurt fliegt Lufthansa bis Ende Juli täglich (alternierend am Vormittag oder am Nachmittag) und ab 1. August 2020 bis zu zweimal täglich. Der für Wirtschaft und Tourismus wichtige Tagesrandflug in der Früh (Abflug 06:10 Uhr in Graz, Ankunft 07:30 Uhr in Frankfurt) wird dabei von Montag bis Samstag angeboten.

Dazu gibt es am Montag und von Mittwoch bis Sonntag noch einen Mittagsflug. Der Rückflug aus Frankfurt erfolgt an diesen Tagen am Nachmittag. Von Montag bis Freitag sowie am Sonntag wird zusätzlich ein Tagesrandflug am Abend mit Abflug in Frankfurt um 21:35 Uhr und Ankunft in Graz um 22:50 Uhr durchgeführt. Durch diese Flugzeiten stehen den Fluggästen ab Graz noch mehr Umsteigemöglichkeiten in Frankfurt offen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines reduziert das Angebot auf nur noch 20 Prozent
flug


Austrian startet Probebetrieb für Covid-19-Schnelltests in Wien
flug


Foto: Lufthansa

Lufthansa meldet Milliardenverlust im Sommer-Quartal
flug