Skip to Content
Menü

Austrian Airlines: Kostenlose Umbuchungen bis Ende März

Austrian Airlines bietet den Passagieren ab sofort weitreichende, kostenfreie Möglichkeiten für Umbuchungen an. Anlass sind die aktuelle Entwicklung rund um das Thema Coronavirus und die wachsende Unsicherheiten bei den Fluggästen.

|  Foto: Austrian Airlines / Michele Pauty

Bis 31. März 2020 ermöglicht Austrian Airlines laut einer Aussendung die einmalige kostenfreie Umbuchung aller neu gebuchten Flüge auf ein alternatives Datum bis 31. Dezember 2020 - unabhängig vom Tarif. Diese Regelung gilt ab sofort für Tickets auf dem gesamten Streckennetz der Fluggesellschaft.

Bestehende Buchungen, die bis 5. März 2020 getätigt wurden und Flüge bis 30. April 2020 beinhalten, können ebenfalls einmalig kostenfrei geändert werden. Auch hier ist ein neues Datum bis 31. Dezember 2020 möglich.

Neue Regeln gelten für gesamte Lufthansa Group

Diese neuen Regeln gelten auch bei allen anderen Airlines der Lufthansa Group. Abflug- und Zielflughafen müssen allerdings immer identisch sein. Die Destination kann also nicht geändert werden. Sollte der ursprünglich gebuchte Tarif beim neu gewählten Reisedatum nicht mehr verfügbar sein, fällt ein entsprechender Differenzbetrag auf den nächstmöglichen Tarif an.

Darüber hinaus können Passagiere, deren Flug aufgrund des Coronavirus gestrichen wurde, kostenfrei umbuchen oder erhalten auf Wunsch eine Erstattung. Um die neuen Kulanzregeln in Anspruch zu nehmen, können sich die Passagiere an den Kundendienst von Austrian Airlines unter +43/5/1766-1000 wenden. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Verbände kritisieren Erhöhung der DCC-Gebühr durch Lufthansa
flug


Lufthansa Group: Kostenlose Umbuchungen bis Jahresende
flug


Lufthansa Group beschränkt Ausnahmen von der Maskenpflicht
flug