Skip to Content
Menü

Geschäftsreisen: London und New York bleiben beliebteste Ziele

London und New York waren im Jahr 2019 erneut die meistbesuchten Städte der Geschäftsreisenden aus Europa. Das ist ein Ergebnis des neuen BCD Travel 2019 Cities & Trends Report, der soeben veröffentlicht wurde.

|  New York (c) Jen Davis

Im Vergleich zu 2018 hat sich die Zusammensetzung und Rangfolge der Top 10 kaum verändert: London, Amsterdam, Wien, Barcelona, Kopenhagen, Madrid und Mailand haben 2019 ihre Vorjahresränge gehalten. Es gibt lediglich zwei Positionsänderungen: Zürich überholte Paris. Die durch die Gelbwesten-Proteste in Frankreich verursachten Beeinträchtigungen könnten ein Grund für diese Entwicklung sein.

Darüber hinaus verliert Frankfurt seinen Platz in den Top 10 an Stockholm. Ein Grund dürfte dafür das verlangsamte Wirtschaftswachstum in Deutschland sein. Immerhin konnte die exportorientierte deutsche Wirtschaft 2019 eine Rezession nur knapp vermeiden. Auch in Schweden ging das Wirtschaftswachstum zurück, insgesamt hat sich die schwedische Wirtschaft aber als widerstandsfähiger erwiesen.

Top 10 Städte in Europa 2019:

01 / London
02 / Amsterdam
03 / Wien
04 / Zürich
05 / Paris
06 / Barcelona
07 / Kopenhagen
08 / Madrid
09 / Mailand
10 / Stockholm

New York und Shanghai liegen weiter an der Spitze

Bei den interkontinentalen Reisezielen gab es etwas mehr Bewegung, obwohl die Städte, die es in die Top 10 geschafft haben, dieselben sind wie im Vorjahr. New York und Shanghai belegen erneut die ersten beiden Ränge. Drei Städte rücken nach oben: San Francisco (+2), Chicago (+1) und Tokio (+1). Abwärts geht es für Beijing (-2), Dubai (-1) und Singapur (-1).

San Francisco rückt vom 5. auf den 3. Platz vor und drängt Singapur und Dubai dabei um jeweils einen Rang nach unten. Die Kapazität der Fluggesellschaften kann eine der Ursachen sein: Im letzten Jahr stieg die Anzahl der verfügbaren Direktflüge zwischen Europa und San Francisco um 8% und Anzahl der verfügbaren Plätze um 9%.

Beijing verliert zwei Plätze und rutscht von 6 auf 8. Dies könnte auf die Verlangsamung des chinesischen Wirtschaftswachstums und den Handelskonflikt zwischen den USA und China zurückzuführen sein. Beide Entwicklungen hatten negative Auswirkungen auf Geschäftsreisen von US-Unternehmen, die von Europa aus operieren.

Top 10 Städte weltweit 2019

01 / New York
02 / Shanghai
03 / San Francisco
04 / Singapur
05 / Dubai
06 / Chicago
07 / Tokyo
08 / Beijing
09 / Boston
10 / Los Angeles

Das Vereinigte Königreich blieb auch 2019 das beliebteste Zielland für europäische Geschäftsreisende - gefolgt von Deutschland und Spanien. Die USA, China und Indien konnten ihre Spitzenplätze als meistbesuchte interkontinentale Ziele ebenfalls halten, was die starken Handelsbeziehungen zwischen Europa, China und Indien deutlich macht. Die vollständigen Rankings des "BCD Travel 2019 Cities & Trends Reports" können Sie hier herunterladen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: shutterstock / ra2studio

Geschäftsreisen: Corona-Krise wird den Markt verändern
business-travel


Foto: Archiv

Immer mehr Unternehmen verhängen weltweite Reiseverbote
business-travel


CWT bietet Geschäftsreise-Kunden eine App gegen den Jetlag
business-travel