Skip to Content
Menü

Neu am Flughafen Salzburg: flynas fliegt nach Saudi-Arabien

Erfreuliche Neuigkeiten am Flughafen Salzburg: Saudi-Arabien wird künftig nonstop mit der Mozartstadt verbunden sein. Ab 19. Mai 2020 geht es mit flynas jeweils dreimal pro Woche nach Riad und Jeddah.

|  flynas in Salzburg (c) Flughafen Salzburg

Jeden Montag, Mittwoch und Freitag hebt eine flynas-Maschine um 12:15 Uhr in Salzburg ab und landet um 18:00 Uhr in Riad. Jeddah wird jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag bedient. Der Abflug in Salzburg erfolgt um 12:55 Uhr, die Ankunft in Jeddah um 19:15 Uhr.

Riad ist seit 1932 die Hauptstadt des Königreiches Saudi-Arabien. Die pulsierende Metropole mit ihren 6,7 Millionen Einwohnern liegt in der Mitte der arabischen Halbinsel und gilt als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Landes. Jeddah ist die multikulturelle Heimat von rund 4,5 Millionen Menschen. Die Stadt liegt am Roten Meer und bildet das Tor zu Mekka - dem religiösen Zentrum des Islam.

flynas fliegt bereits seit 2018 sehr erfolgreich nach Wien. Die zweitgrößte Airline des Königreichs Saudi-Arabien wurde 2007 als Nas Air gegründet und erhielt 2013 ihren heutigen Namen. Bei sehr günstigen Tarifen bietet sie mehr als 1.200 wöchentliche Flüge zu 17 nationalen und 53 internationalen Zielen an. An Bord der Airbus A320 und A320neo befindet sich auch eine Business Class mit acht Sitzen. . 

65.000 Gäste pro Jahr aus Saudi-Arabien

Die arabischen Gäste sind für die touristische Wertschöpfung des Salzburger Landes sehr wichtig. Mit Ausgaben von mehr als 450 Euro pro Person und Tag und überdurchschnittlich langen Aufenthalten beleben sie die lokale Wirtschaft und liegen damit im Gästeranking im absoluten Spitzenfeld, betont Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH.

„Saudi-Arabien ist ein kleiner, aber lukrativer Markt, der sich schon in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt hat. Aktuell zählen wir rund 65.000 Gästeankünfte pro Jahr. Die hitzegeprüften Araber lieben das Salzburger Land für seine abwechslungsreiche Natur und das angenehme alpine Klima – 90 Prozent aller Gäste kommen im Sommerhalbjahr zu uns,“ so Bauernberger(red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

80 Prozent weniger Passagiere auf den österreichischen Flughäfen
flug


KLM erweitert das Europa-Netzwerk auf 91 Destinationen
flug


Austrian Airlines verzehnfacht das AIRail-Angebot für Salzburg
flug