Skip to Content
Menü

Neues Ziel auf den Philippinen: China Airlines fliegt nach Cebu

Die taiwanesische Fluggesellschaft China Airlines nimmt ab 29. März 2020 die philippinische Insel Cebu in ihr weltweites Netzwerk auf. Der neue Direktflug von Taipeh steht täglich außer dienstags auf dem Flugplan - zunächst allerdings nur in der Sommersaison 2020.

Foto: China Airlines
Foto: China Airlines

Cebu ist eines der kulturellen und wirtschaftlichen Zentren der Philippinen. In der Hafenstadt Cebu City verbindet sich das Erbe der spanischen Kolonialzeit mit modernem Großstadtflair. Außerhalb der Stadtgrenzen bietet die Tropeninsel sowohl interessante Kulturstätten als auch einmalige Natur mit strahlend weißen Sandstränden in einsamen Buchten und Lagunen.

Passagiere ab Wien profitieren auf dem Hinflug von einer besonders kurzen Transferzeit in Taipeh - und durch die frühe Ankunftszeit in Cebu stehen auch für eine Weiterreise alle Verbindungen zur Verfügung. Auf dem Rückweg lädt die Welcome Lounge im Ankunftsbereich des Taiwan Taoyuan International Airports ein – oder man nutzt die Gelegenheit gleich für einen Stopover in der Hauptstadt Taipeh.

Ein weiteres Argument für einen Flug mit China Airlines von Wien nach Cebu sind die attraktiven Tarife ab 580 Euro inklusive aller Taxen und 30 kg Freigepäck. Ebenfalls neu bei China Airlines sind übrigens tägliche Flüge von Taipeh in die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh und ab 23. Juni 2020 vier wöchentliche Flüge nach Chiang Mai im Norden Thailands. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines nimmt Verbindung nach Shanghai wieder auf
flug


People’s reduziert die Flüge zwischen Wien und Altenrhein
flug


Foto: China Airlines

China Airlines fliegt mit Zubringern von Österreich nach Taiwan
flug