Skip to Content
Menü

Weitzer Hotels kaufen das traditionsreiche Kurhaus Semmering

Die Weitzer Hotels sind bisher mit fünf Häusern in Graz und Wien vertreten. Nun hat Eigentümer Florian Weitzer die Gruppe mit dem Kurhaus Semmering um ein sechstes Hotel erweitert.

|  Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav und Florian Weitzer (c) Gerald Tschank / Schulbild GmbH

„Das Kurhaus hat uns schon lange mit seinem Charme berührt und würde eine wunderbare Verbindung zwischen Graz und Wien ergeben. Wie in früheren Zeiten die Städter mit ihren Künstlern dort die Sommerfrische verbrachten, hat mich inspiriert. Fasziniert von dieser Geschichte, würde ich gerne Regisseur in diesem Haus sein und Menschen zum Träumen anregen“, erklärt der neue Inhaber seine Motive für die Investition am Semmering.

Das Ziel für die kommenden Jahre ist bereits klar formuliert: „Mit viel Einfühlungsvermögen dem Kurhaus neues Leben einhauchen und ihm den Stolz und die Würde zurückgeben, die es zu seinen Glanzzeiten hatte“, so Florian Weitzer.

Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav gratuliert: „Das Kurhaus Semmering hat ein ganz besonderes Flair. Florian Weitzer wird – wie bei seinen bisherigen Projekten – der Seele dieses Hauses auf den Grund gehen und die fantastische Geschichte in einer zeitgemäßen und qualitativ hochstehenden Form neu interpretieren.“ (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Grand Hôtel Wiesler in Graz eröffnet ein neues Restaurant
hotel


Foto: Verkehrsbüro Group

Wiens größtes Vier-Sterne-Hotel wechselt den Besitzer
hotel


Intercontinental Hotels Group kauft die Luxusmarke Six Senses
hotel