Skip to Content
Menü

Austrian Airlines: 40 Flüge mehr pro Woche im Sommer 2020

Austrian Airlines wird im Sommer 2020 ab Wien rund 40 Flüge mehr pro Woche anbieten als noch im Sommer 2019. Wieder zurück sind die Verbindungen nach Rom und Barcelona. Auf der Langstrecke geht es erstmals nach Boston. Der Sommerflugplan gilt ab 29. März 2020.

Foto: Austrian Airlines
Foto: Austrian Airlines

Durch die strategische Konzentration der Kapazitäten in Wien finden sich im kommenden Sommer einige neue und viele verstärkt angeflogene Destinationen im Flugplan. Der Fokus liegt dabei ganz klar auf den Urlaubszielen in Griechenland, Italien und Spanien.

In Griechenland bietet Austrian Airlines bis zu 70 Flüge pro Woche zu 19 Destinationen. Neue Ziele sind Kavala und Samos, erhöht werden die Frequenzen nach Rhodos, Heraklion, Korfu und Kos. In Italien stehen 13 Destinationen zur Wahl. Mehr Flüge gibt es nach Olbia, Cagliari und Palermo. Insgesamt fliegt Austrian bis zu 138 Mal pro Woche nach Italien.

Interessant für Geschäftsreisende ist vor allem die Rückkehr der Flüge nach Barcelona und Rom, die Austrian Airlines in den letzten Jahren an die Konzernschwester Eurowings abgegeben hatte. Barcelona wird nun zweimal täglich und Rom dreimal täglich bedient.

Zentral- und Osteuropa bleiben Kernmärkte

Deutschland bleibt auch weiterhin ein Schwerpunkt im Flugplan: Im kommenden Sommer sind rund 280 Flüge pro Woche zu neun Destinationen geplant. Neu ist dabei Nürnberg, das bis zu zweimal täglich angeflogen wird. In Zentral- und Osteuropa werden bis zu 440 Flüge pro Woche zu insgesamt 33 Destinationen angeboten. Erstmals gehört dazu auch Zadar mit einem täglichen Flug.

Am 29. März 2020 startet der erste Flug von Austrian Airlines nach Boston. Die US-Metropole wird zunächst viermal und ab Mitte April dann sechsmal pro Woche angeflogen. Die Verbindung nach Tokio, die nur im Sommer auf dem Flugplan steht, wird aufgrund der hohen Nachfrage zwei Wochen früher als geplant mit vier Flügen pro Woche aufgenommen. Im regulären Sommerflugplan fliegt dann eine Boeing 777 wie gewohnt täglich nach Japan. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

14,7 Millionen Passagiere: Neuer Rekord für Austrian Airlines
flug


Austrian Airlines: „Flight Pass“ zum Fixpreis für zehn Flüge
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines zählt im November 1,1 Millionen Passagiere
flug