Skip to Content
Menü

Flughafen Wien: Tillmann Fuchs übernimmt die Kommunikation

Ab 1. Jänner 2020 übernimmt Tillmann Fuchs den Bereich Kommunikation am Flughafen Wien von Stephan Klasmann, der das Unternehmen verlässt, aber künftig extern das Rebranding des Airports verantworten wird.

|  Tillmann Fuchs (c) Flughafen Wien AG

Fuchs ist bereits seit 1. April 2019 stellvertretender Leiter der Kommunikation am Flughafen Wien und verfügt über umfassende Medienerfahrung. Neben der Gründung von diversen Zeitschriften und Zeitungen war er in den 1990er-Jahren maßgeblich am Aufbau des privaten TV-Senders RTL Deutschland beteiligt.

Danach gründete er mit ATV den ersten österreichischen Privatsender und leitete das Unternehmen auch in den ersten Jahren. Später kandidierte er bei den niederösterreichischen Landtagswahlen für die Liste von Frank Stronach und war dann auch einige Zeit als Landesrat tätig.

„Mit Tillmann Fuchs haben wir einen Kommunikationsfachmann an Bord, der nicht nur über unternehmerisches Denken, sondern als lizenzierter Linienpilot auch über umfangreiche Luftfahrtkenntnisse verfügt“, erklären Mag. Julian Jäger und Dr. Günther Ofner, Vorstände der Flughafen Wien AG.

„Ich freue mich sehr über diese verantwortungsvolle Aufgabe, die ich in einer Zeit übernehmen darf, in der die Luftfahrt und der Flughafen Wien vor großen Herausforderungen in der Kommunikation stehen. Ich übernehme ein engagiertes, professionelles Team, wofür ich mich bei meinem Vorgänger Stephan Klasmann ausdrücklich bedanke“, so Tillmann Fuchs in einer Aussendung. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

City Airport Train: Belina Neumann wird Geschäftsführerin
karriere


Vienna Convention Bureau erhält einen neuen Leiter
karriere


Austrian Airlines organisiert die Kommunikation neu
karriere