Skip to Content
Menü

Austrian macht An- und Weiterreise mit dem FlixBus buchbar

Austrian Airlines erweitert die Vernetzung mit anderen Verkehrsträgern. Ab sofort können die Kunden der heimischen Airline in einem sechsmonatigem Testlauf direkt im Anschluss ihrer Buchung auf austrian.com auch Tickets des Fernbusanbieters FlixBus kaufen.

Foto: FlixBus
Foto: FlixBus

Buchbar sind die Anreise zum Flughafen Wien oder anderen Austrian-Destinationen und die Weiterreise von diesen Airports im internationalen Streckennetz des Fernbusunternehmens. Möglich macht diese Lösung die Digitalplattform des 2018 gegründeten Berliner Start-Up Yilu.

Zu den wichtigsten Destinationen, die FlixBus direkt mit dem Flughafen Wien verbindet, zählen Maribor, Brünn und Győr. Insgesamt ist der Airport an rund 50 vorwiegend internationale Städte angebunden. Auch für die nahtlose Weiterreise am Zielort können die Kunden von Austrian Airlines ein Bus-Ticket buchen. FlixBus bedient mehrere europäische Flughäfen - unter anderem die Austrian-Destinationen Oslo, Hamburg, Zürich und Brüssel.

„Wir möchten das Buchungserlebnis unserer Passagiere ständig weiter verbessern und das Transportangebot vor und nach dem Flug erweitern. Durch die Zusammenarbeit mit Yilu stärken wir unsere Vorreiterrolle bei modernen, digitalen Lösungen für unsere Kunden und bieten eine Ergänzung zu unserem Flugplan und unserem bestehenden AIRail-Angebot“, so Christian Novosel, Leiter Strategie bei Austrian Airlines. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines und ÖBB begrüßen 100.000 AIRail-Passagiere
bahn


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: 40 Flüge mehr pro Woche im Sommer 2020
flug


Foto: Austrian Airlines

Neue Verbindung: Austrian Airlines fliegt nach Boston
flug