Skip to Content
Menü

City Airport Train ist Gastgeber für die Global AirRail Alliance

Von 29. bis 31. Oktober 2019 wird Wien zum Treffpunkt für internationale Player der Luftfahrt- und Eisenbahnbranche. Anlass ist die jährliche Konferenz der Global AirRail Alliance (GARA), zu der der City Airport Train (CAT) und die ÖBB einladen.

|  City Airport Train (c) CAT / Zinner

Die GARA dient internationalen Flughäfen und Bahnbetreibenden dazu, voneinander zu lernen und Wissen untereinander auszutauschen, um so einzigartige Kundenerlebnisse zu schaffen. Bei der diesjährigen Konferenz werden 150 Teilnehmer aus zwölf Nationen erwartet. Der Flughafen Wien und Austrian Airlines sind als Supporting Partner mit an Bord.

Drei Tage lang bietet die GARA-Konferenz Einblicke in österreichische Verkehrsbetriebe - vom CAT bis zu Austrian Airlines. Als einziger Flughafentransfer Europas bietet der CAT einen Check-in-Service mitten in der Stadt an, der wie ein kleiner Flughafen-Terminal funktioniert und immer wieder auf großes Interesse in der Branche stößt.

Blick hinter die Kulissen des CAT Terminal Wien-Mitte

Die Teilnehmer der Konferenz haben die einmalige Gelegenheit, im CAT Terminal Wien-Mitte hinter die Kulissen zu schauen, sich Anregungen zu holen und über ähnlich zukunftsweisende Möglichkeiten des Gepäckhandlings auszustauschen. Weiters stehen ein Besuch der ÖBB Verkehrsleitzentrale, eine Flughafen-Besichtigung und eine Tour durch den Hangar von Austrian Airlines auf dem Programm.

Die Verleihung der "Global AirRail Awards" rundet die Konferenz feierlich ab. In sieben Kategorien kürt eine Jury aus Experten der Luftfahrt- und Schienenfahrzeugindustrie die Sieger. Der City Airport Train nimmt in zwei Kategorien teil und hat Projekte für die Marketing-Kampagne sowie die Kooperation des Jahres eingereicht. 2017 wurde der CAT mit dem Award für herausragenden Kundenservice geehrt. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines und ÖBB begrüßen 100.000 AIRail-Passagiere
bahn


Gelungene Konferenz der Global AirRail Alliance in Wien
bahn


Foto: WESTbahn

WESTbahn: Halbstundentakt bleibt teilweise erhalten
bahn