Skip to Content
Menü

"Too Good To Go": Wiener Accor-Hotels retten Lebensmittel

Nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit in acht Ländern treten Accor und Too Good To Go nun auch in Österreich gemeinsam gegen die Lebensmittelverschwendung auf: In neun Hotels in Wien kann man ab sofort über die Too Good To Go-App unkompliziert Essen vor dem Müll retten.

|  Foto: Too Good To Go

Damit ist Accor die erste internationale Hotelkette, die mit "Too Good To Go" in Österreich zusammenarbeitet. Neben dem SO/Vienna sind unter anderem das Mercure Wien Westbahnhof und das Novotel Wien City Teil der Partnerschaft. Doch das ist erst der Anfang: In Wien kommen laufend weitere Hotels hinzu und auch in den übrigen Bundesländern sollen bald Lebensmittel gerettet werden.

“Mit mehreren Millionen servierten Mahlzeiten pro Jahr sehen wir uns auch als Gastronomen. Unser Ziel ist es, unseren Gästen hochwertige, nachhaltige Lebensmittel anzubieten. Das bedeutet auch, Lebensmittelabfälle zu vermeiden”, erklärt Dr. Renée Nicole Wagner, Managerin für Brand Quality, Sustainable Development und CSR bei Accor.

Lebensmittelverschwendung als globales Problem

Weltweit wird rund ein Drittel aller Lebensmittel weggeworfen. Alleine in Österreich sind das umgelegt 587.000 Tonnen, die jährlich verschwendet werden und so die Umwelt belasten. "Too Good To Go" will das ändern. Über die 2016 gelaunchte App, die mittlerweile mehr als 16 Millionen Downloads zählt, holen sich die User überschüssiges Essen in Form eines “Überraschungssackerls” zu einem vergünstigten Preis ab.

So entsteht eine Win-Win-Win-Situation: Ausgezeichnetes Essen für die Gäste, weniger Verschwendung für Partnerbetriebe wie Accor und Ressourcenschonung für die Umwelt. Insgesamt hat "Too Good to Go" bereits mehr als 22 Millionen Mahlzeiten mit mehr als 30.000 Betrieben in 13 Ländern gerettet. In Österreich sind es seit dem Start der App am 28. August 2019 schon mehr als 7.000 Mahlzeiten. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Innovatives Hospitality-Konzept: JO&JOE kommt nach Wien
hotel


B&B Hotels kündigt weitere Häuser in Wien und Villach an
hotel


Kooperation mit Immobilienmakler: Motel One setzt auf Wien
hotel