Skip to Content
Menü

30 Hotels bis 2024: Plaza Hotelgroup launcht Premium-Marke

Mit der Einführung der neuen PLAZA Premium Marke setzt die Heilbronner Plaza Hotelgroup künftig verstärkt auf das Vier-Sterne-Superior-Segment. Die Pläne sehen die zeitnahe Eröffnung von mehr als 2.000 Zimmern am deutschen Markt und insgesamt 30 Hotels innerhalb der nächsten fünf Jahre vor.

|  Präsentation der Plaza Premium Marke in Hamburg: Ihsan und Yonca Yalaz, Makler Iman Azizi und Projektentwickler Jürgen Paul (c) Helmut Heigert

Die Vier-Sterne Superior-Hotels der PLAZA Premium Marke sollen sich durch exklusive Business-Lounges, gemütliche Bars, Wellness- und Fitnessbereiche sowie große Zimmer mit mindestens 23 Quadratmetern, luxuriöser Einrichtung, qualitativ hochwertigen Möbeln und einer Kitchenette auszeichnen - und das alles natürlich bei einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Zielgruppe sind sowohl Business- als auch Privatgäste.

Das erste Plaza Premium Hotel wird in Heidelberg in bester Stadtlage ab März 2020 über 167 Zimmer verfügen. Highlight wird eine spektakuläre Rooftop-Bar mit Restaurant in 24 Metern Höhe und Blick auf das Heidelberger Schloss sein. Als weitere Standorte sind Hamburg (vier Hotels), Berlin, Recklinghausen, Darmstadt, Heilbronn, Stuttgart und Linz vorgesehen. Die Größe der Hotels variiert dabei zwischen 120 und 250 Zimmern.

Plaza Hotelgroup will Betreiber und Besitzer sein

„Einige der Häuser an den vorwiegend urbanen Standorten werden wir nicht nur betreiben, sondern auch Besitzer der Immobilie werden“, erläutert Ihsan Yalaz, CEO der Plaza Hotelgroup. So wurden in diesem Jahr bereits acht Hotels in Deutschland und Österreich gekauft. „Von unseren 42 Hotels gehören uns inzwischen 15.“

Das Fundament für die Plaza Hotelgroup wurde 2002 von Yonca und Ihsan Yalaz gelegt. 2013 entstand die gleichnamige GmbH mit Sitz in Heilbronn, die derzeit gehobene Mittelklasse- und Businesshotels an 42 Standorten in Deutschland, Österreich, Tschechien und den Niederlanden mit insgesamt mehr als 5.000 Zimmern betreibt. Ein Teil der Häuser hat sich Best Western angeschlossen. Seit 2016 betreibt die Gruppe mit der Eröffnung des Plaza Hotels Hanau auch eine eigene Marke. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

"Too Good To Go": Wiener Accor-Hotels retten Lebensmittel
hotel


Verkehrsbüro Group präsentiert neue Hotelmarke „Bassena“
hotel


ARCOTEL erhält Zuschlag für Vier-Sterne-Hotel in Linz
hotel