Skip to Content
Menü

Übernahme: HRS expandiert in Australien und Neuseeland

HRS hat die Lido Group übernommen - einen innovativen Dienstleister im Bereich automatisierter Hotel- und Hospitality-Technologien in Australien und Neuseeland. Das Unternehmen, an dem HRS bereits seit 2016 beteiligt war, soll unter der Marke HRS weiterbetrieben werden.

|  Sydney (c) Destination NSW

Die Lido Group wurde 1987 gegründet und ist heute Marktführer bei der Vermittlung von Vereinbarungen und Buchungen zwischen Unternehmen, Regierungsbehörden und mehr als 8.500 Hotels. Die automatisierten Zahlungslösungen der Lido Group, die mit allen großen Kartenanbietern zusammenarbeitet, führen bei Unternehmen in der Regel zu Prozesseinsparungen von 70%.

HRS und Lido teilen dabei dieselben Ziele: Automatisierte und reibungslose Bezahllösungen sollen die Hotelprogramme der Unternehmen effizienter machen. Die Fusion werde dazu beitragen, "das bestehende Optimierungspotenzial für Lido und HRS-Kunden schneller umzusetzen – von der Verhandlung von Firmenraten über die Buchung bis zur Bezahlung", heißt es in einer Aussendung. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: AccorHotels

Accor und HRS unterzeichnen strategische Vereinbarung
business-travel


Foto: Olivier Le Moal / shutterstock.com

HRS prognostiziert Hotelraten mit künstlicher Intelligenz
business-travel


Invisible Pay: HRS stellt neue Bezahlform für Hotels vor
business-travel