Skip to Content
Menü

Novotel Wien Hauptbahnhof wird Praxispartner für Studierende

Durch eine neue Zusammenarbeit mit der Internationale Hochschule IUBH am Standort Wien beugt das Novotel Wien Hauptbahnhof dem Fachkräftemangel vor: Als Praxispartner ermöglicht das Vier-Sterne-Haus ausgewählten Studierenden, während des gesamten Studiums im Hotelbetrieb mitzuarbeiten.

|  Novotel Wien Hauptbahnhof (c) AccorHotels

Das Novotel Wien Hauptbahnhof hat rund Mitarbeiter und ist wie jeder Hotelbetrieb laufend auf engagiertes Personal angewiesen. Die neue Kooperation mit der IUBH setzt genau hier an und ermöglicht die Vermittlung qualifizierter Fachkräfte über das Modell des "Dualen Studiums".

Über einen standardisierten Bewerbungsprozess ausgewählte Studierende des sieben Semester dauernden Bachelor-Studiengangs Tourismuswirtschaft arbeiten Vollzeit jede zweite Woche im laufenden Hotelbetrieb mit. Das Hotel vergütet die geleistete Arbeit laut Kollektivvertrag. So können die Studierenden die Studiengebühren von monatlich 390 bis 780 Euro (je nach Semester) begleichen.

Win-Win-Situation für alle Beteiligten

Nach den dreieinhalb Jahren in der dualen Ausbildung haben die Studierenden einen staatlich anerkannten Hochschulabschluss in der Tasche und gleichzeitig eine potenzielle Arbeitsstelle, in der sie bereits bestens integriert sind. Das Hotel profitiert davon, die künftigen Fachkräfte von Beginn an zu begleiten und voll im Unternehmen einzubinden.

Die Internationale Hochschule IUBH wurde 1998 gegründet und hat 17 Standorte in Europa, mehr als 25.000 Studierende und rund 3.000 Unternehmenspartner. Der Standort in Wien, mit dem das Novotel Wien-Hauptbahnhof kooperiert, wurde erst im Oktober 2018 eröffnet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

ibis Hotel am Wiener Hauptbahnhof (c) AccorHotels

EU-Umweltzeichen für AccorHotels am Wiener Hauptbahnhof
hotel


Novotel Wien Hauptbahnhof ermöglicht Panorama in Echtzeit
hotel


Österreichisches Umweltzeichen für zwei AccorHotels in Wien
hotel