Skip to Content
Menü

Austrian Airlines: Wachstum setzt sich auch im Juli fort

Mehr als 1,5 Millionen Passagiere sind im Juli 2019 mit Austrian Airlines geflogen. Das bedeutet ein Plus von 5,7% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Zahl der durchgeführten Flüge erhöhte sich um 5,6% auf 13.491.

Foto: Austrian Airlines
Foto: Austrian Airlines

Der Europaverkehr trug mit einem Wachstum von 6,8% erneut stark zu diesem Ergebnis bei. Das Angebot blieb auf Vorjahresniveau, die verkauften Sitzkilometer stiegen aber um 1,4%. Die Auslastung lag somit im Durchschnitt bei 86,6% - um 1,2 Prozentpunkte über dem Vorjahr.

„Trotz der aktuellen Konkurrenzsituation in Wien konnten wir die Passagierzahlen auf unseren Europa-Strecken steigern. Das zeigt, dass sich mehr und mehr Passagiere für unsere Qualität und unseren Service entscheiden“, so Andreas Otto, Vorstandsmitglied und CCO von Austrian Airlines.

Von Jänner bis Juli 2019 beförderte Austrian Airlines in Summe rund 8,3 Millionen Passagiere. Das entspricht einem Anstieg von 5,9%. Das Angebot wurde um 4,2% erhöht. Die verkauften Sitzkilometer stiegen aber um 7,0%. Die Auslastung betrug somit 79,5%. Das bedeutet eine Steigerung von 2,0 Prozentpunkten. Die Zahl der durchgeführten Flüge erhöhte sich seit Jahresbeginn um 3,7%. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Wachstum hält auch im September an
flug


Austrian Airlines: Erster zusätzlicher A320 landet in Wien
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines und Eurowings verstärken Zusammenarbeit
flug