Skip to Content
Menü

BCD Travel übernimmt Mehrheit an Hitachi Travel Bureau

BCD Travel hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Mehrheitsbeteiligung an seiner Partneragentur Hitachi Travel Bureau in Japan unterzeichnet und will damit die Position auf einem der wichtigsten Geschäftsreisemärkte in der Region Asien-Pazifik weiter stärken.

Hitachi Travel Bureau ist eine der führenden japanischen Travel Management Companies mit 280 Mitarbeitern, Niederlassungen in Japan und China und einem Jahresumsatz von mehr als 330 Millionen US-Dollar. President Kazuhiko Otani bleibt als President und Managing Director für BCD in Japan am Ruder. Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und fundierten Branchenkenntnissen soll er die Wachstumsstrategie von BCD in diesem zukunftsträchtigen Markt verantworten.

Die Investition von BCD in Japan ist der aktuellste in einer mehrjährigen Reihe von Expansionsschritten mit der Akquisition von Mehrheitsbeteiligungen oder der vollständigen Übernahme von Unternehmen in Brasilien, China, Hongkong, Polen, Kolumbien, den USA, Skandinavien und Großbritannien.

"Unsere Mehrheitsbeteiligung in Japan macht unsere offensive Akquisitionsstrategie deutlich", so John Snyder, President und CEO von BCD Travel: "Wir wachsen in den Märkten, in denen die Nachfrage nach Geschäftsreisedienstleistungen steigt und unsere Kunden uns brauchen. Die Akquisition eröffnet uns neue Geschäftsmöglichkeiten in einem weltweit einzigartigen Geschäftsreisemarkt." (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Erweiterte Integration zwischen BCD Travel und SAP Concur
business-travel


Geschäftsreisen in Corona-Zeiten: Neue Initiative von BCD Travel
business-travel


BCD Travel: „Back to Travel Guide“ als Hilfe für Travel Manager
business-travel