Skip to Content
Menü

Vienna House Andel’s Berlin positioniert sich als Eventlocation

Die 2.000 Quadratmeter große Eventhalle im Vienna House Andel’s Berlin stellt sich unter dem Namen „Reef Berlin“ künftig als eigenständige Eventlocation neu auf. Der Verwandlungskünstler soll als perfekte Projektionsfläche für Events und kreative Meetings mit großem Volumen und außergewöhnlichem Look punkten.

„Ob Streetfood Market, Showroom für PS-starke Karossen oder eine klassische Speaker’s Hall für Podiumsdiskussionen: Das Reef Berlin ist für Veranstalter, was für einen Taucher die Tiefen des Meeres sind – ein Ort der Entdeckung und Realisierung des scheinbar Unmöglichen“, sagt Ralph Alsdorf, General Manager des Vienna House Andel’s Berlin.

Die Taufe der Eventlocation auf einen eigenen Namen gebe dem Größenwunder endlich ein unverkennbares Gesicht, so Alsdorf: „Ganz gleich, ob Fernsehstudio, Kulisse eines Kinofilms, festlicher Ballsaal oder Studio 54 reloaded: Die Eventtechnik inklusive flexibler Bühnentechnik, Hightech-Beschallungsanlage, facettenreicher Lichtinstallationen sowie Kameratraversen machen das Reef Berlin zu einem echten Allrounder“.

Multifunktionales Vorzeigeobjekt

Das „Reef Berlin“ liegt im Untergeschoss des Vier-Sterne-Superior-Hotels und verfügt über einen separaten Convention-Eingang mit großzügigen Foyers. Dazu kommen zwei LKW-Lastenaufzüge mit einer Tragkraft von jeweils 30 Tonnen, sechs Meter hohe Decken, ein Backstage-Bereich mit einer voll ausgestatteten Bankettküche, Kühlräumen und Künstlergarderoben sowie ein hochwertiger ausgestatteter Sanitärbereich.

Veranstalter und Gäste des „Reef Berlin“ profitieren darüber hinaus von einer einmaligen Infrastruktur durch die direkte Einbindung der Location in das Vienna House Andel’s Berlin mit 557 Zimmern und Suiten sowie einem Rundum-sorglos-Paket aus dem Sterne-Restaurant „Skykitchen“, der „California Kitchen Mavericks“, der Bar „Loft14“ mit Blick über Berlin, einem Spa und 550 Tiefgaragenplätzen. Infos: www.viennahouse.com. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Es geht wieder aufwärts: Das war die IMEX Frankfurt 2022
mice


Sustainable Meetings Berlin: Website mit neuen Angeboten
mice


Niederösterreich präsentiert neues Maßnahmenpaket für die MICE-Branche
mice