Skip to Content
Menü

WESTbahn ermöglicht freien Eintritt in das Obere Belvedere

Gustav Klimts berühmter Kuss schmückt ab sofort einen KISS-Triebwagen der WESTbahn, die Salzburg via Linz mit Wien verbindet - und das hat einen guten Grund: Reisende mit einem Ticket der WESTbahn erhalten bis 30. April 2019 freien Eintritt in das Obere Belvedere.

Foto: Belvedere / Maximilian Pramatarov
Foto: Belvedere / Maximilian Pramatarov WESTbahn-Zug mit "Kuss"

„Mit dieser gemeinsamen Aktion mit der WESTbahn ermöglichen wir einen attraktiven Besuch der Kunstschätze im Belvedere, der sich als Tagesausflug anbietet“, erklären Stella Rollig, Generaldirektorin des Belvedere, und Wolfgang Bergmann, Geschäftsführer des Belvedere, in einer Aussendung.

Gegen Vorlage eines aktuellen Tickets oder einer Jahresnetzkarte der WESTbahn an den Kassen des Belvedere können Reisende bis Ende April 2019 die umfangreiche Sammlung der Österreichischen Galerie und die historischen Räumlichkeiten des Oberen Belvedere besichtigen – darunter auch den Marmorsaal, in dem der Österreichische Staatsvertrag unterzeichnet wurde.

„Vom KISS in wenigen Minuten zu Fuß zum Kuss: Dafür empfehlen wir kunstinteressierten Reisenden die Fahrt mit WESTblue bis zum Wiener Halt Quartier Belvedere. So lässt sich eine entspannte Anreise ohne zusätzliche Kosten mit außergewöhnlichem Kunstgenuss verbinden“, ergänzt Erich Forster, CEO der WESTbahn. Das Belvedere ist täglich von 9 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 21 Uhr geöffnet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: WESTbahn

WESTbahn: Halbstundentakt bleibt teilweise erhalten
bahn


Westbahn unterstützt Regiojet auf Verbindung nach Prag
bahn


Foto: WESTbahn

Private WESTbahn reduziert das Angebot und verkauft 18 Züge
bahn