11 Februar 2019, 12:06   
News» Hotel

Wien-Margareten: MAXX by Steigenberger statt Falkensteiner

MAXX by Steigenberger ist nun auch in Österreich vertreten: Die Marke der Deutschen Hospitality hat das 2013 eröffnete und vor allem bei Geschäftsreisenden beliebte Falkensteiner City-Hotel am Margareten-Gürtel im fünften Wiener Bezirk übernommen.
  • Foto: Deutsche Hospitality
  • Foto: Deutsche Hospitality
  • Foto: Deutsche Hospitality

Falkensteiner will sich nach einer umfassenden strategischen Neupositionierung künftig ganz auf den Leisure-Bereich konzentrieren. Das erklärte Ziel ist es dabei, die führende Ferien-Hotelgruppe in Zentral- und Südosteuropa zu werden. Der Abschied vom City-Hotel in Wien war da ein logischer Schritt.

Das neue MAXX by Steigenberger Hotel Vienna verfügt über 174 Zimmer, 21 Suiten, ein Restaurant mit Bar, einen Konferenz-, einen Spa- und einen Fitnessbereich. Aus dem Spa im 7. Stock gelangt man auf eine Dachterrasse mit schönem Ausblick über Wien.

Das vom britischen Architekten David Chipperfield konzipierte Gebäude wurde vom Südtiroler Architekten und Designer Matteo Thun eingerichtet. Mit dem Management des Hotels hat die Deutsche Hospitality die Feuring Gruppe aus Mainz beauftragt.

Deutsche Hospitality erobert Wien

Wien wird damit schon bald die erste Stadt überhaupt sein, in der die Deutsche Hospitality mit allen vier Hotelmarken vertreten ist: Ebenfalls in bester Lage befinden sich das Steigenberger Hotel Herrenhof, das IntercityHotel Wien und ab dem Frühsommer 2020 auch das Jaz in the City Wien.

MAXX by Steigenberger wurde im Frühsommer 2018 als vierte Marke der Deutschen Hospitality gelauncht. Sie bietet alle Qualitätsstandards der Gruppe - wie etwa das berühmte Steigenberger-Frühstück - und ein sehr hohes Service-Level, ist aber flexibel, was die Architektur des Hauses betrifft. Das erste MAXX by Steigenberger eröffnete im November 2018 im deutschen Bad Honnef. (red)


tagsmaxx by steigenberger, deutsche hospitality, marke, wien, falkensteiner, falkensteiner hotel wien margareten, übernahme


Advertising


Autor:


Chefredakteur / tma

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit mehr als 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er das Magazin tma und tma online.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising