12 Februar 2019, 10:37   
News» Hotel

Nächster Streich: Ipp Hotels eröffnet das neue arte Hotel Linz

Die private österreichische Ipp Hotels Gruppe hat das ehemalige Spitz Hotel übernommen, an ihr modernes Lifestyle-Konzept angepasst und als arte Hotel Linz neu positioniert. Damit geht die Expansion der Ipp Hotels in eine neue Runde.
  • Foto: IPP Hotels / Derenko
  • Foto: IPP Hotels / Derenko
  • Foto: IPP Hotels / Derenko
  • Foto: IPP Hotels / Derenko
  • Foto: IPP Hotels / Derenko

Das Spitz Hotel mit seinen 73 Zimmern und Suiten wurde seit 1985 von der Scherb-Unternehmensgruppe betrieben und 2007 zum Designhotel umgebaut, ehe es 2018 von den Ipp Hotels gepachtet wurde. Eigentümer bleibt weiterhin die Familie Scherb.

Das Haus befindet sich im Herzen von Linz nahe dem Donauufer und dem Donauradweg sowie unweit der Pöstlingberg-Bahn. Die Altstadt und das Kulturquartier sind ebenso nur wenige Gehminuten entfernt wie das Ars Electronica Center und das Lentos Kunstmuseum, die dem Hotel auch seine Berechtigung geben.

Kunstwerke im gesamten Hotel

Kunst ist fester Bestandteil aller arte Hotels und zieht sich auch durch das neue Hotel in Linz: Alle Zimmer sind mit zeitgenössischen Bildern und modernen Möbeln ausgestattet. Auch die Lobby, die Rezeption, die Bar und der Frühstücksbereich warten mit Kunstinstallationen auf. Geführt wird das Haus als Hotel garni mit Abendbar.

Ipp Hotels wurde vor mehr als 20 Jahren von Alexander Ipp gegründet und betreibt drei Hotellinien: "Landgut & SPA" mit der Schwarz Alm Zwettl und dem Althof Retz, "Kunst & Lifestyle" mit den arte Hotels in Krems, Kufstein, Wien und Linz sowie "Smart & Budget" mit dem I’m Inn Wieselburg. (red)


tagsipp hotels, linz, eröffnung, hoteleröffnung, arte hotel linz, arte hotels


Advertising


Autor:


Chefredakteur / tma

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit mehr als 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er das Magazin tma und tma online.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising