Skip to Content
Menü

Austrian erweitert Bordverkauf um heimische Produkte

Austrian Airlines baut ihr „fly & buy“ Angebot im Bordverkauf weiter aus: Seit Anfang Februar können die Passagiere aufgrund einer Zusammenarbeit mit myProduct.at auf ausgewählten Flügen direkt im Flugzeug heimische Produkte erwerben.

Foto: Austrian Airlines / Kurt Prinz
Heimische Produkte im Bordverkauf von Austrian Airlines |  Foto: Austrian Airlines / Kurt Prinz

Die ausgewählten Produkte „made in Austria“ kommen von nachhaltig arbeitenden Landwirten, Manufakturen und Familienbetrieben. In einem ersten Schritt können die Reisende zwischen handgemachten Wiener Punschkrapfen (17 Euro), Zirben-Schnaps im Flachmann von emil (15 Euro) und Edel-Spirituosen aus dem Hause Farthofer (32 Euro) wählen.

Zusätzlich finden sich eine nachhaltige Holzarmbanduhr von Waidzeit (98 Euro) und handgefertigte Pralinen der Wiener Schokoladen-Manufaktur Leschanz (13 Euro) im Sortiment. Die Produkte sind aktuell auf den Flügen von und nach Chicago und Shanghai verfügbar und sollen vor allem ausländische Gäste dazu verführen, ein Stück Österreich mit nach Hause zu nehmen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

CEO Alexis von Hoensbroech - Foto: Austrian Airlines / Michèle Pauty

Austrian Airlines: Gewinn sinkt wegen hoher Treibstoffkosten
flug


Foto: Airbus S.A.S.

Lufthansa bestellt 40 neue Flugzeuge für die Langstrecke
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Tiefstpreise gegen die Low-Cost-Airlines
flug