Skip to Content
Menü

BCD Travel: NDC-Partnerschaft mit der Lufthansa Group

BCD Travel hat eine mehrjährige Vereinbarung mit der Lufthansa Group geschlossen, um Buchungen von NDC-Content (New Distribution Capability) der Fluggesellschaften Austrian Airlines, Lufthansa, SWISS und Brussels Airlines zu pilotieren.

Die Vereinbarung unterstreiche die Strategie von BCD, unterschiedliche Buchungsquellen zu nutzen, um Mehrwerte für die Geschäftsreiseprogramme der Kunden zu schaffen, heißt es in einer Aussendung. Mit dem Pilotprojekt könne BCD ermitteln, ob NDC-Prozesse eine kundenseitige Kosteneffizienz mit sich bringen.

"Unsere Entscheidung, NDC-Buchungstechnologie zu testen, basiert auf den Fortschritten der Lufthansa Group Airlines bei der Einführung neuer Technologien," sagt Rose Stratford von BCD Travel: "Wir waren NDC gegenüber schon immer positiv eingestellt und bereit, diesen Standard zu unterstützen, solange die Kunden davon profitieren. Die Entwicklung von verlässlichen, skalierbaren NDC-Schemata ist nur langsam vorangeschritten, aber einige sind inzwischen so ausgereift, dass sie getestet werden können."

BDC setzt auf Multi-Source-Strategie

BCD habe sich außerdem zur Zusammenarbeit entschlossen, da die Lufthansa Group in den letzten drei Jahren kontinuierlich daran gearbeitet habe, anfängliche Hindernisse und Herausforderungen zu überwinden. Man gehe allerdings davon aus, dass eine weitreichende Einführung von NDC eine Multi-Source-Strategie erforderlich macht. 

Globale Computerreservierungssysteme würden daher auch weiterhin eine zentrale Rolle in der BCD-Strategie spielen. So unterhalte das Unternehmen bereits NDC-Partnerschaften mit Amadeus, Sabre und Travelport, betont Thane Jackson, Vice President, Global Distribution & Channel Strategy bei BCD Travel.

"Geschäftsreisende wünschen und verdienen ein besonderes Einkaufserlebnis, das auf ihre Präferenzen zugeschnitten ist - und ihre Arbeitgeber erwarten den Zugriff auf verlässliche und aktuelle Datensätze. Unser Ziel ist es, den Kunden einen nahtlosen Service zu bieten, der die Mehrwerte einer Travel Management Company unterstreicht", so Jackson. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

BCD-Umfrage: Travel Manager waren auf eine Pandemie vorbereitet
business-travel


Geschäftsreisen: London und New York bleiben beliebteste Ziele
business-travel


BCD Travel meldet leichte Umsatzsteigerung im Jahr 2019
business-travel