Skip to Content
Menü

Portugal: Neues Kongresszentrum an der Algarve-Küste

Portugal ist um eine repräsentative Location für Tagungen und Feierlichkeiten reicher: Mit 22 Räumlichkeiten auf insgesamt 7.050 Quadratmetern und Platz für bis zu 3.000 Personen zählt das neue Algarve Congress Centre zu den größten Kongresszentren des Landes.

Foto: Tivoli Hotels & Resorts
Algarve Congress Centre |  Foto: Tivoli Hotels & Resorts

Foto: Tivoli Hotels & Resorts
Algarve Congress Centre |  Foto: Tivoli Hotels & Resorts

Die Minor Hotel Group als Muttergesellschaft der Tivoli Hotels & Resorts hat rund 10 Millionen Euro in das Kongresszentrum investiert. Den Stil des Gebäudes dominieren eine moderne Glasfassade, helle Farbtöne, puristisches Design, viel Tageslicht und hochwertige Materialien. Das Herzstück bildet eine großzügige Halle mit einer Raumhöhe von zehn Metern, die flexibel in bis zu sechs kleinere Räume unterteilt werden kann.

Die direkt angeschlossene, 700 Quadratmeter große Terrasse begeistert mit ihrem Ausblick auf die Marina von Vilamoura und den Atlantik. Eine Rooftop-Area und weitere Terrassen auf insgesamt 2.600 Quadratmetern komplettieren den Außenbereich des Kongresszentrums.

Für das Catering zeichnet das F&B-Team des benachbarten Tivoli Marina Vilamoura Algarve Resort verantwortlich, das die Gäste mit klassischen Snacks, moderner Fusion-Küche und italienischer Kulinarik verwöhnt. Als Übernachtungsmöglichkeit offeriert das Fünf-Sterne-Hotel insgesamt 348 Zimmer und Suiten, während ein Spa die Entspannung zwischen Konferenzen und Meetings gewährleistet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Hofburg Vienna

Neuer Miteigentümer für die Hofburg Betriebsgesellschaft
mice


Foto: Hotel Retter / Barbara Mang

Hotel Retter Pöllauberg: Neues BioGut zum großen Jubiläum
mice


Tagungsdestination: Visit Flanders setzt Fokus auf Kongresse
mice