Skip to Content
Menü

Austrian erhöht die Zahl der Tokio-Flüge im Sommer 2019

Austrian Airlines wird ab Ende März 2019 sechsmal pro Woche von Wien nach Tokio fliegen - und von Anfang Mai bis Ende Oktober 2019 sogar täglich. Bisher waren fünf Verbindungen pro Woche im Sommerprogramm geplant.

„Mit diesem Schritt reagieren wir auf die anhaltend hohe Nachfrage auf dieser Strecke“, sagt CCO Andreas Otto. Die zusätzlichen Flüge sollen aus bestehenden Kapazitäten mit einer Boeing 767 bedient werden.

Damit werden Austrian Airlines und der Star Alliance und Joint Venture Partner ANA ab dem Sommer 2019 jeweils täglich zwischen Wien und Tokio fliegen – Austrian Airlines nutzt den Flughafen Narita, ANA fliegt ab Haneda.

„In Tokio und Umgebung leben über 37 Millionen Menschen. Japan wird zudem für europäische Touristen immer interessanter. Stichwort: Olympische Sommerspiele 2020. Der Ausblick ist daher ebenfalls gut“, so Andreas Otto. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Neue Verbindung: Austrian Airlines fliegt nach Boston
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines meldet Ergebnis-Rückgang um 85 Prozent
flug


Foto: Austrian Airlines

90 Millionen: Austrian Airlines schnürt ein hartes Sparpaket
flug