Skip to Content
Menü

Neue Mahlzeiten in der Business Class der Cityhopper-Flüge

KLM Royal Dutch Airlines startet mit dem Winterflugplan am 28. Oktober 2018 einen neuen Mahlzeiten-Service für die Passagiere der Business Class auf ihren KLM Cityhopper-Flügen (KLC).

Foto: KLM
Neue Menüs in der Business Class der KLM Cityhopper-Flüge |  Foto: KLM

Die neuen Mahlzeiten werden umfangreicher und abwechslungsreicher mit erstklassiger Qualität sein, wie das Unternehmen mitteilt. Serviert werden sie in der Europe Business Class Box, der mehr einzelne Elemente hinzugefügt wurden - beispielsweise Müsli und Marmelade separat zum Joghurt, Dressing und Nüsse separat zu den Salaten.

So können die Kunden selbst bestimmen, wie sie ihre Mahlzeiten zusammenstellen möchten. Bis zum Mittag erhalten die Passagiere ein Frühstück mit frischem Obst und Aufschnitt aus Käse und Fleisch samt warmem Gebäck. Während des restlichen Tages enthält die Box einen Salat und Beilagen - darunter zum Beispiel ein Stück Apfelkuchen.

Nachhaltige Produkte

Alle Produkte werden nachhaltig und so weit wie möglich von lokalen Lieferanten sein. Das Fleisch und die Eier tragen die "Beter Leven" Zertifizierung und alle Produkte, die Fisch enthalten, das MSC-Prüfsiegel. Der für die Schachteln verwendete Karton wird auch nachhaltig und recycelbar sein.

Auf den sechs längsten Flügen der KLC - nach Cagliari, Helsinki, Ibiza, Porto, Split und Valencia - können die Passagiere der Business Class selbst bestimmen, wann sie essen möchten. Zusätzlich zur Essensbox können sie dabei einen zweiten Service genießen - einen holländischen Kroket-Snack oder einen Spinat-und-Feta-Kuchen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Piotr Adamowicz / shutterstock.com

Wiener Handelsgericht erklärt zwei KLM-Klauseln für unzulässig
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Tiefstpreise gegen die Low-Cost-Airlines
flug


Foto: KLM

KLM fliegt im Sommer neu von Amsterdam nach Las Vegas
flug