Skip to Content
Menü

Volotea fliegt ab April erstmals von Wien nach Bordeaux

Die spanische Low-Cost-Airline Volotea nimmt ab April 2019 eine neue Verbindung zwischen Wien und Bordeaux auf. Die französische Hafenstadt am Atlantik wird künftig zweimal pro Woche angeflogen.

Die Bekanntgabe der neuen Strecke erfolgte im Zuge einer Feier des 20-millionsten Passagiers. Volotea nutzte die Veranstaltung, um einen weiteren Ausbau ihrer Aktivitäten für das Jahr 2019 anzukündigen - darunter ein viertes Flugzeug in Bordeaux und drei neuen Verbindungen nach Wien, Lanzarote und Pula.

Im Jahr 2019 wird Volotea insgesamt 30 Destinationen anbieten. 19 davon werden exklusiv bedient. Allein ab Bordeaux stellt die Low-Cost-Airline dabei 800.000 Sitzplätze zur Verfügung. Nähere Informationen zu den Flugzeiten sollen in Kürze veröffentlicht werden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Corona-Jahr 2020: 73 Prozent weniger Flug-Passagiere in der EU
flug


EVA Air feierte ihr 30-jähriges Jubiläum am Flughafen Wien
flug


People's stockt das Angebot zwischen Altenrhein und Wien auf
flug