Skip to Content
Menü

LOT fliegt ab dem Frühjahr täglich von Warschau nach Tokio

LOT Polish Airlines erhöht mit Beginn des Sommerflugplans 2019 die Frequenz zwischen Warschau und Tokio auf sieben Flüge pro Woche. Ab Wien werden perfekte Anschlussverbindungen angeboten.

Die Flüge starten ab 26. März 2019 täglich um 15:05 Uhr in Warschau und landen am Flughafen Tokio-Narita am folgenden Morgen um 8:35 Uhr. Der Rückflug beginnt um 10:15 Uhr und erreicht den Flughafen von Warschau um 14:25 Uhr.

Wie auf allen Langstreckenflügen setzt LOT auch auf dieser Verbindung eine Boeing 787 „Dreamliner“ ein. Ab Tokio-Narita haben die Fluggäste zudem die Möglichkeit, mit dem Codeshare-Partner All Nippon Airways (ANA) weitere Ziele in Japan zu erreichen - beispielsweise Sapporo, Sendai und Fukuoka.

Anbindung ab Wien

Mit der Frequenzerhöhung reagiert die polnische Fluggesellschaft auf die hohe Nachfrage für Reisen nach Japan. Dank der kurzen Umsteigezeiten am Drehkreuz in Warschau können Passagiere aus zahlreichen europäischen Städten komfortabel und schnell nach Tokio reisen. So bestehen Anschlussverbindungen ab Wien, Zürich und acht deutschen Flughäfen.

„Die Anfang 2016 aufgenommenen Flüge zwischen Warschau und Tokio sind ein voller Erfolg. Die Maschinen weisen auf dieser Strecke eine durchschnittliche Auslastung von mehr als 80% auf. Wir freuen uns daher sehr, dass wir mit den Tokio-Flügen erstmals eine tägliche Asien-Verbindung offerieren können“, erklärt Adrian Kubicki, Director Corporate Communications von LOT Polish Airlines. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen München GmbH

Deutschland beschließt Erhöhung der Luftverkehrssteuer
flug


Foto: Thai Airways

Thai Airways fliegt nun täglich von Wien nach Bangkok
flug


LOT eröffnet neue Business Lounge am Flughafen Warschau
flug