Skip to Content
Menü

Am besten Platz der Stadt: Motel One Linz feiert das Richtfest

Die Fertigstellung rückt näher: Mitten am Linzer Hauptplatz wird im Frühjahr 2019 das Motel One Linz eröffnen. Am Mittwoch wurde das Richtfest mit dem Linzer Bürgermeister und den Motel One-Geschäftsführern gefeiert.

In die alten Mauern des denkmalgeschützten Hauses, das momentan sorgfältig saniert wird, zieht ein modernes Hotelkonzept ein: Die Münchner Hotelgruppe Motel One verwandelt die ehemalige Bankfiliale in ein stylisches Budget Design Hotel, das voraussichtlich im Mai oder Juni 2019 mit Zimmerpreisen ab 79 Euro pro Nacht eröffnen wird.

„Die denkmalgeschützte Fassade mit ihren Säulen und Verzierungen wird erhalten bleiben. Die 111 Zimmer werden mit ihrem Blick auf den Hauptplatz und das Linzer Rathaus beeindrucken und teilweise sogar etwas größer ausfallen“, berichtete Gerhard Zeilinger, Geschäftsführer von Motel One Austria. 

Linz zwischen Tradition und Moderne

Für jedes Haus entwirft Motel One eine eigene Design Story, die von der Umgebung des Hotels und den Geschichten der Stadt inspiriert ist. Das Thema „Linz zwischen Tradition und Moderne“ wird der Gast im ganzen Haus wiederfinden. Moderne Linzer Graffiti-Kunst und traditionelle Elemente wie alte Kronleuchter werden diesen urbanen Gegensatz erlebbar machen. Eine prominent platzierte Bar in der One Lounge wird mit ihrem Gin-Schwerpunkt auch für die Linzer ein neuer, stylischer Hotspot in der Stadt werden.

Dementsprechend stolz zeigte sich Philippe Weyland, Geschäftsführer der Motel One Group, über den neuen Standort: „Die Lage mitten am Hauptplatz könnte in dieser sehenswerten, innovativen und kulturell hochinteressanten Stadt für uns nicht besser sein“. Für Motel One ist es das siebente Hotel in Österreich – neben vier Motel One in Wien und zwei in Salzburg.

Aufwertung der Linzer Altstadt 

Von der Stadt Linz wird das neue Hotelprojekt bereits freudig erwartet: „Wir nehmen das neue Motel One als große Bereicherung ganz herzlich in unserer Tourismusfamilie auf“, sagte Manfred Grubauer, Aufsichtsratsvorsitzender von Linz Tourismus, beim Richtfest. Auch der Linzer Bürgermeister Klaus Luger begrüßte das neue Hotelkonzept: „Ganz zentral am Hauptplatz gelegen, trägt das Motel One Linz weiter zur Aufwertung der Altstadt bei, die bei den Linzern mit ihren Abendlokalen, Geschäften und der Gastronomie so beliebt ist“.

Georg Steiner, Tourismusdirektor der Stadt Linz, sprach über die positiven Effekte für die Stadt und sieht im Motel One Linz einen Mehrwert für alle Beteiligten: „Die Hotelgruppe wird ihr eigenes Gästepotenzial nach Linz bringen. Aktuell kann Linz den Bedarf an Betten nicht mehr decken. Wir sind an vielen Tagen voll belegt und es gibt viele, die Linz gerne besuchen würden, die wir aber nicht mehr bedienen können.“ (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Kooperation mit Immobilienmakler: Motel One setzt auf Wien
hotel


Grand Hôtel Wiesler in Graz eröffnet ein neues Restaurant
hotel


ARCOTEL erhält Zuschlag für Vier-Sterne-Hotel in Linz
hotel