Skip to Content
Menü

Austrian: „Light-Tarif“ nach Nordamerika ist ab sofort buchbar

Ab sofort kann bei Austrian Airlines auf allen Nordamerika-Strecken ein sogenannter „Light-Tarif“ gebucht werden. Mit einem Ab-Preis von 560 Euro wird er die günstigste Wahl für preisbewusste Passagiere sein, die nur mit Handgepäck unterwegs sind und keine Ticketflexibilität benötigen.

Damit stehen künftig auf allen Nordamerika-Strecken von Austrian Airlines vier Tarife in der Economy Class bereit: Light, Saver, Basic und Flex. Die Passagiere können wie gewohnt gegen Gebühr ein Gepäckstück oder einen Wunschsitz individuell zu ihrem Light-Ticket dazu buchen. 

Mahlzeiten und Getränke sind an Bord weiterhin kostenlos. Austrian Airlines führt den neuen „Light-Tarif“ auf ihren Nordamerika-Strecken zusammen mit Lufthansa, SWISS und Brussels Airlines ein. Er kann über die üblichen Kanäle wie Reisebüros, www.austrian.com und das Lufthansa Group Service Center gebucht werden.

Die verschiedenen Tarifoptionen in der Economy Class unterscheiden sich vor allem hinsichtlich Freigepäck sowie Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten. Standardmäßig beinhalten alle Tarife den Flug, ein Handgepäckstück bis 8 kg, Mahlzeiten und Getränke an Bord, eine feste Sitzplatzvergabe beim Check-in sowie Prämien- und Statusmeilen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Emirates nimmt die Passagierflüge nach Wien wieder auf
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Erste Langstreckenflüge bereits ab Juli
flug


Austrian Airlines: Hohe Verluste im ersten Quartal 2020
flug