Skip to Content
Menü

Eurowings gibt den Startschuss für die neue Bizclass

Ab dem 28. April 2018 bietet Eurowings als erste Low-Cost-Airline eine Business Class an. Die sogenannte Bizclass wird vorerst auf den Langstreckenflügen von Düsseldorf nach New York, Miami, Cancun, Fort Myers und Punta Cana verfügbar sein.

Die neue Klasse ergänzt auf ausgewählten Langstreckenflügen die bestehenden Tarifoptionen BASIC, SMART und BEST. Zusätzlich wird sie auch auf ausgewählten Kurz- und Mittelstreckenflügen eingeführt und ersetzt dort den BEST-Tarif.

Die Sitze auf der Langstrecke lassen sich in nahezu zwei Meter lange Betten mit waagrechter Liegefläche verwandeln. Weitere Vorteile sind mehrgängige Menüs, ein Priority-Check-in, ein Priority-Boarding, der Zugang zu den Lounges, 2 x 32 kg Freigepäck und die Nutzung der Security-Fastlane. Mit dem Opening Special, das bis 15. Mai buchbar ist, geht es in der Bizclass bereits ab 799,99 Euro nonstop von Düsseldorf nach New York. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

122 Verbindungen pro Woche: Air France fliegt wieder in die USA
flug


Deutlich mehr Flüge: Austrian Airlines geht 2022 in die Offensive
flug


Austrian Airlines und Eurowings tauschen Deutschland-Flüge
flug