Skip to Content
Menü

Adina launcht neue Marke „Adina Serviced Apartments“

Adina steigt nun auch in den Longstay-Markt ein und lanciert dafür mit „Adina Serviced Apartments“ eine zweite Marke in Europa. Die ersten Häuser sind in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Polen geplant - und die ersten Eröffnungen bereits für 2018.

Die Häuser der „Adina Serviced Apartments“ werden sich vorwiegend an Langzeitgäste richten und – im Gegensatz zu den Adina Apartment Hotels – auch an attraktiven Standorten außerhalb der Stadtzentren angesiedelt sein, erklärt Georgios Ganitis, Regional General Manager Europe bei Adina.

Anders als in den Apartment Hotels wird auch je nach Standort auf Restaurant- oder Meetingbereiche verzichtet. Das Konzept der großzügigen Studios und Apartments bleibt jedoch bestehen: Jede Einheit verfügt über einen Bereich zum Wohnen und Arbeiten sowie eine voll ausgestattete Küche und ist somit auf die Eigenversorgung von Langzeitgästen ausgelegt.

Adina Apartment Hotels sind Full-Service-Hotels im gehobenen Marktsegment und bieten Wohnen nach Wunsch - für eine Nacht, eine Woche oder länger. Dabei verfügen sie über alle wichtigen Hoteleinrichtungen - darunter eine 24-Stunden-Rezeption, eine Bar und ein Restaurant, Room-Service, Konferenzräume und einen Wellnessbereich mit Pool, Fitnessraum und Sauna.

Derzeit sind Adina Apartment Hotels an 21 Standorten in Australien und an 11 Standorten in Europa zu finden: dreimal in Berlin, je zweimal in Frankfurt und Hamburg sowie je einmal in Kopenhagen, Leipzig, Nürnberg und Budapest. Bis 2025 soll das Portfolio auf bis zu 50 Hotels in Europa wachsen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

„Wohnen auf Zeit“: Innsbruck erhält ein „Blackhome Gold“
hotel


Österreichs Hotelmarkt wächst um mehr als 12.000 Zimmer
hotel


B&B Hotels kündigt weitere Häuser in Wien und Villach an
hotel