Skip to Content
Menü

EVA Air: Startschuss für neue Nonstop-Flüge nach Taipeh

Am 10. März war es endlich so weit: Um 6:35 Uhr landete eine Boeing 777 von EVA Air aus Taipeh am Flughafen Wien. Zu Mittag ging es dann auch für die ersten Passagiere aus Österreich nonstop nach Taiwan.

EVA Air und Wien Tourismus empfingen die Passagiere des ersten Nonstop-Fluges mit speziell gebrandeten Mannerschnitten. „Wir sind stolz, seit 27 Jahren die Strecke zwischen Taipeh und Wien ohne Unterbrechung zu bedienen. Mit dem neuen Nonstop-Service drei Mal wöchentlich führen wir Wien und Taipeh noch enger zusammen. Ab Taipeh bieten wir auch sehr attraktive Anschlussmöglichkeiten in unser großes Netzwerk in Asien und nach Australien“, erklärte Edward Ho, General Manager EVA Air Österreich und CEE.

Die bisherigen vier wöchentlichen Flüge von Wien via Bangkok nach Taipeh bleiben unverändert bestehen. Somit punktet die private taiwanesische Fluggesellschaft nun mit einer täglichen Verbindung ab Wien: Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag via Bangkok und Montag, Donnerstag und Samstag nonstop nach Taipeh.

Die neuen Nonstop-Flüge mit der Flugnummer BR65 starten jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag um 23:30 Uhr vom Taoyuan International Airport (TPE) und landen am nächsten Tag um 06:35 Uhr in Wien. Der Rückflug mit der Nummer BR66 verlässt Wien dann am Montag, Donnerstag und Samstag um 12:25 Uhr und landet in Taipeh um 07:15 Uhr am nächsten Tag. Die Airline wird die Strecke weiterhin mit einer Boeing 777-300ER in einer Drei-Klassen-Konfiguration – mit Economy, Premium Economy und Royal Laurel Class - bedienen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Laudamotion

Konflikt bei Lauda könnte auch Austrian-Passagiere betreffen
flug


Billigflieger LEVEL feiert ersten Geburtstag am Flughafen Wien
flug


Flughafen Wien begrüßt China Southern Airlines in Österreich
flug