7 März 2018, 11:08   
News» Hotel

Deutsche Hospitality mit neuer Marke „MAXX by Steigenberger“

Die Deutsche Hospitality stellt eine neue Hotelmarke vor: „MAXX by Steigenberger“ wird das Upscale-Segment besetzen und somit den Freiraum zwischen den Marken Steigenberger Hotels & Resorts (Luxus und Upper Upscale), IntercityHotel (Upper Midscale) und Jaz in the City (Lifestyle) füllen.
Foto: Deutsche Hospitality

„MAXX by Steigenberger“


„Wir arbeiten bisher mit drei starken Hotelmarken, die aufgrund ihrer Positionierung sehr restriktive Anforderungen an die jeweilige Destination, Lage und Immobilie stellen“, erläutert CEO Thomas Willms: „In der Vergangenheit mussten wir deshalb immer wieder Projekte ablehnen, die nicht in dieses Portfolio gepasst hätten. MAXX by Steigenberger besitzt flexiblere Standards für die Hardware und gibt uns so Spielräume für qualitatives und quantitatives Wachstum".

Gemütliche Betten, das beliebte Steigenberger-Frühstück und das „MAXX Coffee Ritual“ sollen den Aufenthalt unter dem Motto „MAXXimize your stay“ prägen, während der Namenszusatz „by Steigenberger“ den Qualitätsanspruch verdeutlicht. So gibt es klare Vorgaben bei Service, Personal und F&B-Angebot, die sich an den Standard der Steigenberger Hotels & Resorts anlehnen. Gleichzeitig ist die Marke aber offen für Destination, Lage, Zimmergröße oder Architektur individueller Hotels.

„Die jeweiligen Hotels dürfen ihren eigenen Charakter haben. Wichtig ist, dass jedes Haus in sich stimmig ist. Für Eigentümer und Franchise-Partner bedeutet das die Möglichkeit, bei geringem Rebranding-Aufwand von unseren Vertriebskanälen und unserem Know-how zu profitieren", so Willms weiter. Die neue Marke soll damit noch mehr Dynamik in der Expansion der Hotelgesellschaft entfalten. Für die ersten Hotels werden bereits Verhandlungen geführt, erste Standorte sollen zeitnah bekannt gegeben werden. (red)


tagsdeutsche hospitality, marke, hotelmarke, maxx by steigenberger, launch, upscale-marke


Advertising


Autor:


Redaktion / tma online

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit fast 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er vornehmlich tma online.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising