Skip to Content
Menü

Erste Low-Cost-Airline für Graz: easyJet fliegt nach Berlin

Nach langjährigen Gesprächen zu verschiedenen Destinationen zwischen dem Flughafen Graz und easyJet nimmt die britische Low-Cost-Airline nun Graz im Rahmen ihrer Berlin-Expansion ab dem 4. August 2018 in ihr Streckennetz auf.

Geflogen wird die Stecke zwischen Graz und Berlin-Tegel dreimal pro Woche mit einem 180-sitzigen Airbus A320. Die Flugtage sind Dienstag und Donnerstag mit Abflug in Graz jeweils um 17 Uhr und Samstag mit Abflug um 10:30 Uhr.

„Um noch breiter für unsere Fluggäste aufgestellt zu sein, haben wir in den letzten Jahren sehr stark das Gespräch mit verschiedenen Low-Cost-Carriern gesucht, wobei easyJet schon lange einer unserer Wunschpartner war. Ihre Expansion in Berlin und die damit verbundene Aufnahme der Graz-Strecke sehen wir als große Chance für die Zukunft", erklärt Mag. Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Bild: Flughafen Graz

Graz: Größere Flugzeuge auf der Strecke nach München
flug


Foto: Laudamotion

Konflikt bei Lauda könnte auch Austrian-Passagiere betreffen
flug


Foto: Laudamotion

Laudamotion: Neue Verbindungen nach Stuttgart und Kiew
flug