Skip to Content
Menü

ÖBB erweitern Gratis-WLAN im Railjet auf die Auslandsstrecken

Die ÖBB bieten ab sofort in allen Railjets nach Deutschland, Italien, Schweiz, Tschechien und Ungarn durchgehend Gratis-WLAN an. Damit können die Kunden nun in den bis zu 230 km/h schnellen Zügen erstmals grenzenlos surfen.

Bisher war der kostenfreie Zugang zum ÖBB-WLAN auf Österreich, das deutsche Eck und Tschechien beschränkt. Nun steht der Zugang zum drahtlosen Internet auch in allen weiteren befahrenen Ländern zur Verfügung – und das unabhängig von der Klasse. Zudem können sich die Fahrgäste auf der Korridorstrecke Salzburg-Kufstein über ein deutlich verbessertes Surf-Erlebnis freuen.

Geichzeitig wird das Onboard-Portal "Railnet" mit Highlights aus dem Kulturangebot „fidelio“ ergänzt. Das Online-Portal von ORF und Unitel präsentiert Konzert- und Opernveranstaltungen, zeigt Großereignisse der Musikgeschichte und vermittelt Hintergrundwissen. In den Railjets werden monatlich vier Highlights der Klassik-Geschichte abrufbar sein, die von Experten ausgewählt wurden. Die Reisenden können somit während der gesamten Fahrzeit surfen, arbeiten oder sich von Klassik-Produktionen unterhalten lassen. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

ÖBB: Alle internationalen Nachtzüge sind wieder unterwegs
bahn


Österreich Werbung und ÖBB starten Kampagne für Inlandsurlaub
bahn


Foto: ÖBB / Harald Eisenberger

ÖBB nimmt wichtige internationale Verbindungen wieder auf
bahn