29 November 2017, 15:35   
News» Business Travel

Stress auf Geschäftsreisen: Nicht mit diesen sechs Tipps!

Obwohl Geschäftsreisende wissen, wie sie ihre Reisen optimal gestalten, sind diese für viele dennoch eine Form von Stress. Booking.com for Business verrät sechs einfache Tipps für entspannte und sorglose Business-Trips und stellt die häufigsten Stressfaktoren vor.
Foto: istockphoto

1. Verspätungen oder Ausfälle sind purer Stress

41% der Geschäftsreisenden weltweit finden Verspätungen und Stornierungen auf Reisen stressig. Bei Angestellten von Stiftungen und NGOs sind es sogar 53%. Tipp von Booking.com for Business: Es gibt natürlich keine Garantie gegen Verspätungen und Stornierungen, aber es gibt Möglichkeiten, um den Schaden zu begrenzen und Zeit und Geld zu sparen. Versuchen Sie, bei Flügen Zwischenstopps und Aufenthalte zu vermeiden, indem Sie wenn möglich Direktflüge buchen. Es gibt auch Apps, die frühzeitig vor Verspätungen und Stornierungen warnen. Nützlich ist beispielsweise „GateGuru“ – eine App, die Flugzeiten verfolgt, die Route von Tür zu Tür plant und in Echtzeit über Verspätungen informiert.

2. Schlechtes oder kein WLAN vermeiden

33% der Geschäftsreisenden bereitet es Stress, gar kein oder ein schlechtes WLAN zu haben. Dies betrifft besonders Beschäftigte im Verkauf (43%) und im Rechtsbereich (41%). Tipp: Recherchieren Sie vorab! Booking.com for Business bietet nicht nur eine nützliche Plattform mit Unterkünften, die von anderen Geschäftsreisenden bewertet wurden, sondern stellt auch die WLAN-Verbindung, das Frühstück oder das Fitnesscenter auf den Prüfstand. So wissen Sie ganz genau, was Sie erwartet.

3. Krankheit und Jetlag vorbeugen

30% der Geschäftsreisenden sorgen sich, krank zu werden. Das betrifft besonders Beschäftigte in Kunst und Kultur (39%) und Unternehmensberater (34%). Tipp: Fernreisen, Jetlag, ein enger Zeitplan und Arbeitsdruck können sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Gegen Jetlag hilft beispielsweise die App „Jet Lag Rooster“, mit der Sie einen individuellen Jetlag-Plan erstellen können. Und am besten buchen Sie ein gutes Zimmer oder eine Massage vor Ort, um richtig zu entspannen und abzuschalten.

4. Fremde Sprache als Hindernis

30% der Geschäftsreisenden stört es, wenn sie die Sprache des Reiselandes nicht sprechen. Dies betrifft besonders Beschäftigte in der Produktion (38%) sowie im Bereich Architektur und Design (34%). Tipp: Sprachbarrieren können unangenehm sein, besonders bei Geschäftsreisen. Online-Tools wie „Google Translate“ und andere Übersetzungs-Apps sind zuverlässig und praktisch für unterwegs. Es ist auch immer ratsam, wenigstens ein paar einfache Sätze im Voraus zu lernen.

5. Etwas Wichtiges vergessen

Für 28% der Geschäftsreisenden bedeutet es Stress, etwas Wichtiges zu vergessen. Dies trifft besonders auf Beschäftigte im Rechtsbereich (39%) zu. Tipp: Das Kofferpacken ist meist bei kurzfristigen Reisen besonders stressig. Laden Sie sich „PackPoint“ herunter: Die App erstellt maßgeschneiderte Listen, indem sie das Wetter an Ihrem Reiseziel und den Grund Ihrer Reise beachtet, und empfiehlt auch fertige Listen von anderen Geschäftsreisenden. Viele Hotels halten an der Rezeption außerdem Dinge bereit, die häufig vergessen werden, wie Ladegeräte oder Adapter.

6. Organisation vor Ort

25% der Geschäftsreisenden empfinden das Planen der Reiseroute und der Termine auf einer Geschäftsreise als Belastung. Architekten leiden darunter am meisten (33%). Tipp: Reisepläne auf Geschäftsreisen sind oft zu prall gefüllt, um die begrenzte Zeit optimal zu nutzen. Booking.com for Business bietet für eine bessere Reiseplanung eine komplette Übersicht über alle Buchungen, die von jedem Gerät aus funktioniert. Probieren Sie auch die App „Tripit“, die alle Pläne und Meetings an einer Stelle in Form eines Reiseplans zusammenfasst.

Die genannten Zahlen basieren auf einer repräsentativen Online-Befragung des unabhängigen Meinungsforschungsinstituts Vitreous World unter 17.038 Berufstätigen aus 24 Ländern, die in den letzten zwölf Monaten mindestens eine internationale Reise unternommen haben. (red)


tagsgeschäftsreisen, stress, tipps, empfehlungen, booking.com for business, studie, umfrage


Advertising


Autor:


Redaktion / tma online

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit fast 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er vornehmlich tma online.





Advertising


Meinungen

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.
Teilen Sie uns doch Ihre Meinung mit!

 Ihre Meinung zu diesem Artikel 

Bitte alle markierten(*) Pflichtfelder ausfüllen. Keine Sorge Ihre Email Adresse wird nicht für Spam verwendet oder veröffentlicht. Unsere Kommentare ermöglichen die Verwendung von Gravataren.