Skip to Content
Menü

Private Verlängerung der Geschäftsreise ist hoch im Kurs

Ein Großteil der Geschäftsreisenden hat einen Businesstrip schon einmal für private Zwecke verlängert. 33% erweitern ihre Geschäftsreisen sogar regelmäßig auf diese Weise. Das hat eine Umfrage des Hotelbuchungsportals HRS mit rund 1.000 Teilnehmern ergeben.

Die Hälfte der Reisenden wählt dabei eine Verlängerung von zwei Tagen, während sich 39% für eine Erweiterung des Aufenthalts um eine Nacht entscheiden. Genutzt wird die gewonnene Zeit insbesondere für Restaurantbesuche (75%), Sightseeing (58%), aber auch für Shopping und Kultur.

Nur 21% der Befragten haben einen geschäftlichen Aufenthalt noch nie privat verlängert. Als Gründe dafür werden vor allem Zeitmangel und eine geringe Attraktivität des Reiseziels angegeben. Zudem verbringen viele ihre privaten Urlaubstage vorzugsweise mit ihrem Partner oder der Familie.

Als besonders beliebt für eine private Verlängerung der Geschäftsreise erweisen sich laut HRS in dieser Wintersaison die Wellnesshotels deutscher Metropolen. Hier lassen sich die geschäftlichen Verpflichtungen und eine Stadtbesichtigung ideal mit Entspannung im Spa kombinieren. Klarer Favorit der Reisenden ist dabei die Hauptstadt Berlin. Hamburg und Köln landen auf den Rängen 2 und 3. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: istockphoto

Geschäftsreisen: Münzen und Scheine stehen hoch im Kurs
business-travel


Foto: pixabay

Studie: Keine Geschäftsreise ohne das Smartphone
business-travel


A3M schafft neue HRS-Anbindung für Corporate-Kunden
business-travel