Skip to Content
Menü

Niederösterreich lud zum Get2gether in Bratislava

Mit fünf seiner Top-Partner und kulinarischen Botschaftern aus dem Weinviertel machte das Convention Bureau Niederösterreich bei einem geselligen Treffen in der slowakischen Hauptstadt Bratislava Lust auf Business-Events in Niederösterreich.

Mehr als 50 Firmenkunden und Event-Agenturen aus Bratislava und Umgebung folgten der Einladung, um sich über die vorteilhaften und die genussvollen Seiten Niederösterreichs als Destination von Business-Events zu informieren. Die Leiterin des CBNÖ, Edith Mader, brachte dazu neben einer erlesenen Auswahl an Weinviertler Weinen auch den Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, Harald Pollak, als Genuss-Botschafter zur Veranstaltung mit.

„Die zentrale Lage und die gute Erreichbarkeit, ein vielfältiges Angebot an Locations und die ausgezeichnete Gastronomie sind für unsere slowakischen Nachbarn die Hauptgründe, um in Niederösterreich Seminare, Kongresse, Tagungen und Incentives abzuhalten“, erklärte Mader: „Unser Nachbarland gehört seit Jahren zu den Märkten mit steigenden Wachstumsraten. Dem tragen wir nicht nur mit solchen Networking-Events Rechnung, sondern auch mit einer eigenen Website auf Slowakisch.“

Fünf der insgesamt 44 Top-Partner des Convention Bureau Niederösterreich – das Congress Casino Baden, der Nationalpark Donau-Auen, die Römerstadt Carnuntum, Schloss Hof und das St. Pölten Convention Bureau – ließen sich die Gelegenheit in Bratislava nicht entgehen, um ihre Vorzüge zu präsentieren. Harald Pollak vom Retzbacherhof in Unterretzbach stellte nicht nur Österreichs größte Wirte-Vereinigung vor, sondern mit dem karamellisierten Grießschmarren mit eingekochten Zwetschken auch ein typisches Weinviertler Gericht. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Niederösterreichs Convention Bureau lud zum Frühstück in Wien
mice


Niederösterreich gewinnt Weintourismus-Konferenz 2021
mice


Mondial Location Finder expandiert in die Nachbarländer
mice