Skip to Content
Menü

Lufthansa: Deutliches Passagierplus zum Sommerausklang

Die Lufthansa meldet erfreuliche Passagierzahlen zum Ende des Sommers: Im September 2017 beförderte die Airline samt ihren Töchtern SWISS, Austrian, Eurowings und Brussels insgesamt 12,7 Mio. Fluggäste - und damit fast 18% mehr als ein Jahr zuvor.

Die Auslastung der Maschinen verbesserte sich um 1,4 Prozentpunkte auf 83,8 Prozent. Auch bei den Ticketpreisen ging es erneut aufwärts. Dabei wurden alle Fluglinien des Konzerns mehr Tickets los. Für die Billigmarke Eurowings und für Austrian Airlines gingen seit dem Frühjahr immer mehr Jets an den Start, die die Gesellschaft samt Besatzung von Air Berlin gemietet hat. Insgesamt haben die Airlines der Lufthansa Group in den ersten neun Monaten dieses Jahres 98,4 Mio. Passagiere befördert. Das waren nicht nur 17,5% mehr als in den ersten drei Quartalen in 2016, sondern auch mehr als jemals zuvor in diesem Zeitraum eines Jahres. (apa/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines will ab 2020 nur noch klimaneutral wachsen
flug


Austrian Airlines und ÖBB begrüßen 100.000 AIRail-Passagiere
bahn


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: 40 Flüge mehr pro Woche im Sommer 2020
flug