12 Oktober 2017, 09:35   
News» Flug

Eurostat: Neue Rekordwerte für den europäischen Flugverkehr

Der Flugverkehr in der europäischen Union hat im Jahr 2016 mit knapp einer Milliarde Passagieren ein neues Rekordniveau erreicht. EU-weit legte die Zahl der Fluggäste im vergangenen Jahr um 54,4 Millionen zu. Das bedeutet ein Plus von mehr als 5,9% .
Foto: FH München

Am stärksten war der Passagierzuwachs in Bulgarien (22,5%), Rumänien (20,5%) und auf Zypern (18,1%), wie die Statistikbehörde Eurostat mitteilt. Die meisten Passagiere wurden in Großbritannien (249 Millionen) gezählt -  gefolgt von Deutschland (201 Millionen) und Spanien (194 Millionen). Mit Ausnahme von Frankfurt am Main (-0,4%) und Brüssel (-6,4%) nahm die Abfertigung an den 30 verkehrsreichsten Flughäfen zu.

Brüssel litt im vergangenen Jahr unter den Folgen der Terroranschläge am Flughafen und in der U-Bahn. London-Heathrow behauptete mit rund 75,7 Millionen Passagieren seine Position als größtes europäisches Drehkreuz vor dem Pariser Flughafen Charles de Gaulle (65,8 Millionen) und Schiphol in Amsterdam (63,6 Millionen). (apa/red) 


tagseuropa-flüge, europäischer flugverkehr, rekordniveau, passagiere, flugpassagiere, zunahme


Advertising


Michaela Trpin
Autor:


Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft studiert und ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising