Skip to Content
Menü

Austrian Airlines: Start für „AIRail“ ab Salzburg Hauptbahnhof

Austrian Airlines und die ÖBB haben mit 1. September 2017 die neue „AIRail“-Verbindung zwischen dem Salzburger Hauptbahnhof und dem Flughafen Wien gestartet. Sie soll ähnlich erfolgreich werden wie die bereits etablierte Strecke ab Linz.

In Kombination mit einem vorangehenden oder anschließenden Austrian-Flug können die Passagiere künftig drei tägliche Railjet Verbindungen der ÖBB mit einer Austrian-Flugnummer zwischen dem Hauptbahnhof Salzburg und dem Flughafen Wien nutzen. Die Fahrzeit mit dem Zug beträgt 2:49 Stunden. 

Das bereits bestehende Austrian-Angebot mit sechs täglichen Flügen auf der Route zwischen Salzburg und Wien Route bleibt unverändert und wird mit den drei AIRail-Verbindungen lediglich ergänzt, betont CCO Andreas Otto: „Die Verbindung von Zug- und Flugstrecke wird von unseren Kunden sehr gut angenommen. Die Strecke Linz-Wien ist dank AIRail mittlerweile unsere erfolgreichste Verbindung innerhalb Österreichs. Durch die neue AIRail-Verbindung zwischen Salzburg und Wien können wir die Zeit-Lücken in unserem Tagesprogramm füllen“. 

Meilen sammeln im Zug

Mitglieder des Vielfliegerprogramms „Miles & More“ sammeln auch bei AIRail wertvolle Meilen. Im Railjet können die Fahrgäste WLAN nutzen und das Catering der Firma „Henry am Zug“ genießen. Darüber hinaus profitieren sie von einer garantierten Anschlussverbindung – egal ob die Weiterreise mit dem Flugzeug oder mit der Bahn erfolgt.

Mit AIRail geht es beispielsweise ab 639 Euro mit der Bahn von Salzburg nach Wien und mit dem Flugzeug weiter nach Bangkok und retour. Inkludiert sind ein Sitzplatz im eigenen Austrian-Bereich sowie alle Servicegebühren und Steuern. Passagiere der Business Class von Austrian Airlines reisen im Zug in der 1. Klasse und erhalten außerdem freien Zugang zur ÖBB-Lounge vor der Abfahrt am Hauptbahnhof Salzburg. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: China Airlines

China Airlines: Neue Tarifstruktur zum 60. Geburtstag
flug


KLM Royal Dutch Airlines: Alles Gute zum 100. Geburtstag!
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: Wachstum hält auch im September an
flug