Skip to Content
Menü

Austrian Airlines fliegt 2018 wieder nach Tokio und Kapstadt

Austrian Airlines setzt ihren Expansionskurs auf der Langstrecke fort und nimmt die zwei Ziele Tokio und Kapstadt wieder in den Flugplan auf. Ab 15. Mai 2018 geht es bis zu fünf Mal pro Woche wieder nach Tokio, Kapstadt wird ab 27. Oktober 2018 zwei Mal wöchentlich angeflogen.

Beide Destinationen waren bereits fixer Bestandteil im Streckennetz der Airline. Erst im September 2016 hatte sie Tokio eingestellt. Die zum damaligen Zeitpunkt schlechten Marktbedingungen hätten sich nun verbessert und die Nachfrage sei vielversprechend – daher könne die Strecke bereits früher wieder aufgenommen werden, als dies absehbar war.

Tokio (Flughafen Narita) wird nun nur im Sommerflugplan jeweils montags, dienstags, mittwochs, freitags und sonntags angeflogen. Die Flugdauer beträgt rund elf Stunden. Der Flug mit der Nummer OS51 startet um 17:55 Uhr mit Landung um 12:05 Uhr am nächsten Tag in Tokio. Zurück geht es montags, dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags mit OS52 um 14:00 Uhr mit Landung um 19:00 Uhr am Flughafen Wien.

Auch Kapstadt stand zwischen 1997 und 1999 bereits am Flugplan der AUA. Nun wird die Destination im Winterflugplan jeweils dienstags und samstags von Wien aus angeflogen. Die Flugdauer beträgt etwa 11:25 Stunden. Mit OS31 geht es um 10:15 Uhr in Wien los, um 22:40 Uhr setzen die Fluggäste dann auf südafrikanischem Boden auf. Der Rückflug OS32 geht mittwochs und sonntags um 00:20 Uhr, mit Landung um 10:50 Uhr in Wien. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Neuer Flugplan: Austrian Airlines verdoppelt das Angebot
flug


Austrian Airlines kündigt schnellere Ticket-Rückerstattungen an
flug


Austrian Airlines verzehnfacht das AIRail-Angebot für Salzburg
flug