Skip to Content
Menü

Qatar Airways präsentiert Qsuite auf „Paris Air Show 2017“

Qatar Airways war heuer auf der „Paris Air Show“ eines der prägenden Unternehmen: Zunächst stellte die Fluggesellschaft ihre neue Business Class vor - und dann wurde sie auch noch von Skytrax zur besten Airline der Welt gekürt.

Gleich am Eröffnungstag der „Paris Air Show 2017“ präsentierte Qatar Airways die erste Boeing 777 mit den neuen Qsuites in der Business Class. „Dieses Produkt verändert die Premiumreisen, indem es eine First Class-Erfahrung in die Business Class-Kabine bringt. Wir freuen uns auf das Debüt der Qsuite auf unserer Route zwischen Doha und London-Heathrow dieses Wochenende“, erklärte Group Chief Executive Akbar Al Baker.

Die Qsuite bietet das branchenweit erste Doppelbett in der Business Class. Anpassbare Trennwände und bewegliche TV-Bildschirme in der Mitte von jeweils vier Sitzen ermöglichen es außerdem Familien, Kollegen oder Freunden, die zusammen reisen, einen privaten Bereich zu schaffen. Dadurch können die Fluggäste gemeinsam arbeiten, essen und Zeit verbringen. Im Anschluss an die „Paris Air Show 2017“ wird die Qsuite am 24. Juni auf ihrer ersten Route nach London eingesetzt. Darauf folgen Paris und New York.

Die beste Airline der Welt

Grund zur Freude hatte Qatar Airways auch am zweiten Tag der „Paris Air Show 2017“, als Skytrax seine „World Airline Awards 2017“ verlieh, denn nach einem Jahr auf Platz 2 wurde die Fluglinie aus Doha wieder als „Airline des Jahres“ ausgezeichnet und konnte damit Emirates von der Spitze verdrängen. Insgesamt ging dieser Titel nun bereits viermal nach Qatar.

Zudem gewann Qatar Airways die Preise für die beste Business Class der Welt und die beste First Class Airline Lounge der Welt. Angesichts der schwierigen Situation, in der sich die Airline derzeit wegen des Flugverbots in mehreren arabischen Staaten befindet, zeigte sich Akbar Al Baker auch fast euphorisch: „In diesen schwierigen Zeiten der illegalen Einschränkung auf Flüge aus meinem Land durch große Kritiker, ist das nicht eine Auszeichnung für mich, nicht für meine Fluggesellschaft, sondern für mein Land“. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Qatar Airways vergrößert Streckennetz auf 40 Destinationen
flug


Dreimal pro Woche: Qatar Airways fliegt wieder nach Wien
flug


ANA fliegt mit dem neuesten Kabinenprodukt nach Frankfurt
flug