Skip to Content
Menü

Kufsteinerland feiert ein Jahr „Kufstein Convention Bureau“

Ideale Erreichbarkeit, außergewöhnliche Eventlocations in einzigartiger Kulisse und ein optimales Preis-Leistungsverhältnis sind die Argumente, mit denen das Kufstein Convention Bureau (KCB) nun seit einem Jahr aktiv für den MICE-Standort Kufstein und Umgebung wirbt.

Das KCB konnte dabei für 2017 bereits einige Großevents für die Region gewinnen, wie es in einer Aussendung mitteilt. Zudem repräsentiert das Büro die Region dieses Jahr nach der „Biz“ in Wien und der IMEX in Frankfurt noch bei weiteren wichtigen Fachmessen und Fachevents, wie den Workshops der Österreich Werbung in Prag und München sowie am MBT Meetingplace in München.

Das Kufsteinerland lockt mit spektakulären Locations für Seminare, Kongresse, Incentives und Events: Von der 800 Jahre alten Festung Kufstein mit Freiluftarena, über das Passionsspielhaus am Thiersee und das imposante Festspielhaus in Erl bis zur rustikalen Kala Alm in Thiersee für Tagungen inmitten der Bergwelt.

Neues Location-Highlight ab September

Ab September 2017 kommt dann mit dem „Kultur Quartier“ im Herzen von Kufstein noch ein weiteres Location-Highlight dazu: Das neue kulturelle Zentrum im Tiroler Unterland wird unter anderem Konzerte, Theater, Kabaretts und Ausstellungen der verschiedensten Genres bieten. Zudem stehen die Räume für Kongresse, Seminare, Incentive-Veranstaltungen und Feiern zur Verfügung.

Der von der Stadtgemeinde Kufstein errichtete Komplex verfügt über ein modernes Veranstaltungszentrum mit einem Saal (500 m²) für bis zu 500 Personen, ein klassisches Theater (340 m²) mit 175 Plätzen und ein großzügiges Foyer mit Barbereich. Vielfältig gestaltbare Nebenräume für Catering- und Backstage-Aufbauten, Künstlergarderoben, ein Probenraum sowie ein Tagungsraum mit 60 Quadratmetern runden das Angebot ab. Beste Tagungstechnik zählt zum Rundumservice.

In der Stadt ist alles in Gehdistanz

Die neun Seminarhotels der Region verfügen über mehr als 600 Zimmer und beste Tagungsräume: Das neue arte Hotel und die Vier-Sterne-Hotels Andreas Hofer und Stadt Kufstein liegen in direkter Nähe zum Stadtsaal Kufstein, der über eine Kapazität für bis zu 1.000 Personen verfügt.

Nur wenig außerhalb bieten die Vier-Sterne-Hotels Alpenrose, Sattlerwirt und POSTwirt in Ebbs sowie das Posthotel Erlerwirt in Erl den Geschäftsreisenden perfekte Unterkünfte. MICE und Gesundheit verbinden das 4* Hotel DAS SIEBEN und das 4,5* Wellness Schloss Panorama Royal im Kurort Bad Häring.

Rahmenprogramme und Teambuilding

Für das Rahmenprogramm locken urige Hütten im Kaisertal wie der Veitenhof, die Ritzau Alm oder der Alpengasthof Pflandlhof, historische Restaurants wie das „Auracher Löchl“, Ritteressen auf der Festung Kufstein sowie Nachtwächterführungen, Besichtigungen und Verkostungen bei regionalen Schnapsbrennereien, Bio-Käsereien oder Riedl Glas.

Ausgefallene Teambuilding-Angebote wie Canyoning Touren, Caving, Quads, GPS-Challenges und – ganz neu – auch Stand-up-Paddeling auf dem Inn stärken den Teamgeist. Für die perfekte Umsetzung sorgt der KCB-Partner und Outdoorprofi „Active Spirit“, sodass alle Leistungen aus einer Hand angeboten werden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Tirol gewinnt ICCA Association Meeting Programme 2020
mice


„Beady Days“: Zukunftsweisende Tage im Kufsteinerland
mice


Das neue CCH – beste Aussichten für Hamburg ab 2020
advertorial