31 Mai 2017, 10:34   
News» Messen

ReiseSalon 2017: Anmeldeschluss ist Ende September

Nach dem erfolgreichen ReiseSalon 2016 findet die zweitägige Messe auch 2017 wieder im Apothekertrakt und der Orangerie von Schloss Schönbrunn statt – und zwar am Samstag, 18., und Sonntag, 19. November. Veranstalter des ReiseSalons ist erneut die n.b.s hotels & locations GmbH.
Foto: n.b.s hotels & locations GmbH

Der ReiseSalon 2016 erwies sich als voller Erfolg


Zwei Tage lang haben Aussteller sowie Besucher damit vielfältige Gelegenheiten, sich zu den Themen Reisen, Tourismus und Urlaub auszutauschen – heuer verstärkt zu nachhaltigem Reisen. Christina Neumeister-Böck als Veranstalterin nennt mehr als ein halbes Dutzend Gründe, weshalb Reiseveranstalter und Reisevermittler, Kreuzfahrtanbieter und Airlines auch in diesem Jahr den ReiseSalon nicht verpassen sollten:

  • Der Messetermin passt perfekt für die bevorstehende Reisesaison
  • Der Messestandort Schloss Schönbrunn mit Apothekertrakt & Orangerie liegt absolut verkehrsgünstig
  • Flexibles, modulares Standkonzept ab 5 Quadratmetern aufwärts zur freien Gestaltung
  • Ergänzung mit ErlebnisSalon
  • Teilnahme am Branchen-Workshop
  • Möglichkeit zur Präsenz im PresseSalon, im ExklusivSalon Raum Habsburg und als Fokuspartner
  • 365-Tage-Webpräsenz auf der Onlineplattform www.reisesalon.at
  • Kommunikativ & interaktiv, analog & digital: Reisevorträge, Liveschaltungen und mehr
  • Gespräche vis-à-vis mit einem hochinteressierten, kaufkräftigen Publikum
Familiäre Atmosphäre

„Der ReiseSalon ist eine Messe in angenehmer, geradezu familiärer Atmosphäre. Mehr als 90% der Besucher haben in den vergangenen Jahren den ReiseSalon als ‚ihre Messe’ rund ums Reisen weiterempfohlen“, so Neumeister-Böck: „Die Resonanz der letztjährigen Messe zeigt sowohl bei Ausstellern als auch bei Besuchern ein zunehmend großes Interesse“.

Den Ausstellern wird daher vom Veranstalter empfohlen, ihr „Messepaket“ frühestmöglich zu buchen. Anmeldeschluss ist Samstag, 30. September 2017. Eine Teilnahme kostet 1.300 EUR für die Basispräsentation „Salon#5“ nebst der Anmeldegebühr von 290 EUR (jeweils zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer). Bei Anmeldungen ab 1. September erhöht sich der Basisbetrag um 100 auf 1.400 EUR.

Branchen-Workshops zum Thema Reisen

Zu den Neuerungen des diesjährigen ReiseSalons gehört ein zweistündiger Branchen-Workshop am Vortag des ReiseSalons - dem Freitag - ab 09.30 Uhr. Während des Workshops erhalten die teilnehmenden Aussteller einen Präsentationstisch mit jeweils fünf Sitzplätzen zugewiesen. Die Gesamtzahl ist auf 18 Präsentationstische begrenzt. In acht „Slow-Dates“ haben Fachgäste die Gelegenheit, von Tisch zu Tisch zu wechseln und sich jeweils 10 bis 15 Minuten lang ganz gezielt bei dem jeweiligen Aussteller über dessen Angebote zu informieren.

Für die Aussteller bedeutet der Branchen-Workshop also bei acht Slow-Dates mit jeweils fünf Teilnehmern insgesamt bis zu 40 erstklassige B2B-Kontakte innerhalb kurzer Zeit. Die verbleibende Zeit ist zur zwanglosen Kontakt- und Netzwerkpflege der Aussteller und Fachbesucher untereinander gedacht. Anschließend findet um 14 Uhr die Speed-Best-of-Pressekonferenz statt. Teilnehmende Aussteller präsentieren dabei der Journalistenrunde in einer dreiminütigen Redezeit ihr Angebot. Infos: www.reisesalon.at/fuer-aussteller oder per E-Mail unter office@nbs.co.at.


tagsreisesalon, messe, reisemesse, anmeldung, frühbucherbonus, wien, schloss schönbrunn


Advertising


Autor:


Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 15 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising