Skip to Content
Menü

Niederlande: Neues Hyatt Regency in Amsterdam ist eröffnet

In Amsterdam hat Mitte April 2017 das Hyatt Regency Amsterdam eröffnet. Das neue Hotel ist neben dem luxuriösen Andaz Amsterdam Prinsengracht und dem Hyatt Place Amsterdam Airport das dritte Hyatt-Hotel in den Niederlanden und das erste Haus der Marke „Hyatt Regency“.

Das Hyatt Regency Amsterdam liegt im sogenannten Plantage-Viertel – einem naturbelassenen grünen Stadtteil am Rande des trendigen „East District“ in Amsterdam. In unmittelbarer Nähe befinden sich einige der besten Museen, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants der Stadt. Die Metro-Station liegt gleich vor der Tür. Darüber hinaus sind das Messe- und Kongresszentrum Amsterdam RAI nur knapp zehn Minuten mit der Straßenbahn und der Flughafen Amsterdam Schiphol nur 20 Minuten entfernt.

Die Größe der 196 Zimmer und 15 Suiten variiert von 30 bis 126 Quadratmeter. Das Innendesign ist inspiriert von den umliegenden grünen Boulevards, dem Botanischen Garten und dem Königlichen Zoo Artis: Jedes Zimmer ist mit frischen Blumen und floralen Kunstwerken dekoriert. Zur weiteren Ausstattung zählen bewegliches Mobiliar, ein großzügiger Arbeitsbereich, extra große Fensterfronten und ein Bad mit begehbarer Regendusche.

„Mama Makan“ ist das Herzstück des Hotels

Von der Lobby gelangen die Gäste direkt in das Herzstück des Hotels – das Restaurant und die Bar „Mama Makan“. Die Karte ist eine kulinarische Hommage an die Esskultur im indonesischen Jakarta: Chefkoch Paul Verheul und sein Team kombinieren hier die Gourmetküche der holländischen Grand-Cafés mit traditionellen indonesischen Speisen.

Die Bar führt diese kulinarische Reise fort: Serviert werden nicht nur außergewöhnliche Cocktails mit exotischen Gewürzen, sondern auch frisch gebrühter Kaffee aus Java – bei gutem Wetter auch auf der Terrasse. Zudem finden die Gäste im hauseigenen Café-Markt rund um die Uhr eine große Auswahl an Getränken und selbstgemachten Backwaren. Eine Sauna und ein rund um die Uhr geöffneter Fitnessraum ergänzen die Ausstattung des Hotels.

517 Quadratmeter für Meetings und Events

Auf einer Fläche von über 517 Quadratmetern bietet das Hyatt Regency Amsterdam flexible und helle Meeting- und Eventräume für jegliche Anlässe wie Konferenzen, Hochzeiten oder Events – vom 191 Quadratmeter großen Ballsaal mit Eichenparkett, deckenhohen Fenstern und separatem Eingang bis zu drei individuellen Konferenzräumen, die sowohl einzeln als auch gemeinsam genutzt werden können.

„Im Hyatt Regency Amsterdam setzen wir auf Begegnungen: Vom kurzen Kaffee-Meeting bis zu gemeinsamen kulinarischen Erlebnissen können unsere Gäste zum Arbeiten, Reden oder Feiern zusammenkommen“, erklärt Toni Hinterstoisser, General Manager des Hyatt Regency Amsterdam und des Andaz Amsterdam Prinsengracht: „Wir sind überzeugt, dass wir mit unseren großzügigen Zimmern, hochwertigen Konferenzräumen und einem ausgezeichneten Service ein rundum komfortables Angebot für alle Gäste haben.“ (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Grand Hôtel Wiesler in Graz eröffnet ein neues Restaurant
hotel


Eröffnung im Jahr 2021: Hotel Schani kommt nach München
hotel


Wien erhält das erste HENRI Hotel außerhalb Deutschlands
hotel