13 April 2017, 12:42   
News» MICE

winzerhotels.com: Neue Ideen fürs Tagen in den Weinbergen

Erfolgreiche Tagungen und neue Ideen brauchen ein inspirierendes Ambiente. Die Weinberge in den Weinregionen Österreichs, Südtirols, Deutschlands und Ungarns bieten sich dazu förmlich an.
Foto: Schenkenfelder Kommunikation

Seminarraum im Winzerhotel Vöhringer in Gumpoldskirchen


Direkt beim Winzer oder in einem schönen Weinhotel lassen sich Pläne schmieden, Probleme bewältigen und neue Horizonte erobern - und die Auswahl ist groß, denn in den Weinregionen finden sich viele Häuser mit bestens ausgestatteten Tagungsräumen samt Zimmerkapazitäten und kreativen Rahmenprogrammen rund um Wein und Genuss.

Einen Überblick über das Angebot schafft die Online-Plattform www.winzerhotels.com. Unter „Tagungen“ finden Interessierte hier Tipps für Seminare und Meetings abseits von Hektik und Alltag. Die Bandbreite reicht dabei vom romantischen Schloss über urig-gemütliche Locations bis zum Trendig-Modernen und von kleinen und großen Festen direkt im Weinberg bis zu Veranstaltungen im Weinkeller.

„Wine, Design & Spa“ im Loisium in Langenlois, das romantische Schloss Korb in Südtirol, das stylische Trippelgut in Kärnten, das Vila Vita Pannonia am Neusiedlersee, das Bock Hotel Ermitage im Herzen des ungarischen Villány und der Zeltinger-Hof in der schönen Pfalz sind nur einige der erfrischenden Adressen für Tagungen, Seminare und Veranstaltungen – frei nach dem Motto: Wo Menschen zum Genießen zusammenkommen, lässt es sich auch gut philosophieren und denken. (red)


tagswinzerhotels, tagungen, seminare, veranstaltungen, wein, genuss, österreich, südtirol, deutschland, ungarn


Advertising


Autor:


Redaktion / tma online

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit fast 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er vornehmlich tma online.





Advertising


Meinungen

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.
Teilen Sie uns doch Ihre Meinung mit!

 Ihre Meinung zu diesem Artikel 

Bitte alle markierten(*) Pflichtfelder ausfüllen. Keine Sorge Ihre Email Adresse wird nicht für Spam verwendet oder veröffentlicht. Unsere Kommentare ermöglichen die Verwendung von Gravataren.