13 April 2017, 09:36   
News» MICE

Bad Hofgastein etabliert sich als Kongressdestination

Als Kur- und Urlaubsziel ist Bad Hofgastein bereits bestens bekannt. Doch nebenbei etabliert sich der Ort auch zunehmend als angesagte Kongressdestination – und dem Kur- und Tourismusverband gelingt es immer wieder, neue Veranstaltungen zu gewinnen.
Foto: TVB Bad Hofgastein / Creatina Werbedesign & Photography

Der Kongress-Standort Bad Hofgastein lockt neue Veranstalter an


Unter den wiederkehrenden Kongressen ragt das „European Health Forum Gastein“ sicherlich heraus: Der größte Gesundheitskongress Europas findet in diesem Jahr bereits zum 20. Mal in Bad Hofgastein statt. Neben den treuen Kunden konnte der Ort aber auch neue Veranstalter für sich begeistern – wie zum Beispiel die Firma Feratel mit den „Austrian Travel Trade & Adventure Days“, die von 21. bis 22. April 2027 in Bad Hofgastein stattfinden. Rund 200 Teilnehmer werden dabei erwartet.

„Mit den insgesamt 18 Veranstaltungen in diesem Jahr generieren wir rund 12.500 Nächtigungen. Das macht das Kongresswesen für uns zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor“, berichtet Eva Irnberger, Geschäftsführerin des Kur- und Tourismusverbandes Bad Hofgastein.

Dabei sind es nicht nur die zahlreichen Veranstaltungsräumlichkeiten, die Bad Hofgastein zu einem attraktiven Kongressstandort machen: „Unsere Mitarbeiter verfügen über jahrelange Erfahrung in diesem Bereich. Diese fachliche Kompetenz und die moderne Ausstattung schätzen unsere Kunden“, so Irnberger. Zudem sorgen die Gasteiner Bergbahnen und die beiden Thermen im Tal rund ums Jahr für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. (red)


tagsbad hofgastein, kongressdestination, kongresse, events, veranstaltungen, tourismusverband


Advertising


Autor:


Redaktion / tma online

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit fast 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er vornehmlich tma online.



Business Travel News des Tages
19 Oktober 2017



    Advertising


    Meinungen

    Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.
    Teilen Sie uns doch Ihre Meinung mit!

     Ihre Meinung zu diesem Artikel 

    Bitte alle markierten(*) Pflichtfelder ausfüllen. Keine Sorge Ihre Email Adresse wird nicht für Spam verwendet oder veröffentlicht. Unsere Kommentare ermöglichen die Verwendung von Gravataren.