Skip to Content
Menü

Bad Hofgastein etabliert sich als Kongressdestination

Als Kur- und Urlaubsziel ist Bad Hofgastein bereits bestens bekannt. Doch nebenbei etabliert sich der Ort auch zunehmend als angesagte Kongressdestination – und dem Kur- und Tourismusverband gelingt es immer wieder, neue Veranstaltungen zu gewinnen.

Unter den wiederkehrenden Kongressen ragt das „European Health Forum Gastein“ sicherlich heraus: Der größte Gesundheitskongress Europas findet in diesem Jahr bereits zum 20. Mal in Bad Hofgastein statt. Neben den treuen Kunden konnte der Ort aber auch neue Veranstalter für sich begeistern – wie zum Beispiel die Firma Feratel mit den „Austrian Travel Trade & Adventure Days“, die von 21. bis 22. April 2027 in Bad Hofgastein stattfinden. Rund 200 Teilnehmer werden dabei erwartet.

„Mit den insgesamt 18 Veranstaltungen in diesem Jahr generieren wir rund 12.500 Nächtigungen. Das macht das Kongresswesen für uns zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor“, berichtet Eva Irnberger, Geschäftsführerin des Kur- und Tourismusverbandes Bad Hofgastein.

Dabei sind es nicht nur die zahlreichen Veranstaltungsräumlichkeiten, die Bad Hofgastein zu einem attraktiven Kongressstandort machen: „Unsere Mitarbeiter verfügen über jahrelange Erfahrung in diesem Bereich. Diese fachliche Kompetenz und die moderne Ausstattung schätzen unsere Kunden“, so Irnberger. Zudem sorgen die Gasteiner Bergbahnen und die beiden Thermen im Tal rund ums Jahr für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: BMI / Gerd Pachauer

MICE-Destination Wien: Erfolgreichstes Jahr der Geschichte
mice


Foto: Pro Sky

Deutschland und Österreich punkten als Event-Destinationen
mice


Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Edith Mader, Maria Luise Fröch (Convention Bureau NÖ) und Stefan Bauer (Prokurist der NÖ-Werbung) - Foto: Holger Grosz

Convention Bureau Niederösterreich eroberte Hamburg
mice